Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Facebook: Instant Articles werden mit Apple News und Google AMP verbunden

Publisher können als Instant Article erstellte Beiträge zukünftig in die konkurrierenden Formate Google AMP und Apple News umwandeln. Die Publisher selbst werden für die technische Umsetzung verantwortlich sein.
Von Cindy Doetschel am 02.06.2017
Bild-Quelle: Facebook
Der Internetriese Facebook macht es Publishern von Instant Articles jetzt möglich, die bereits erstellten Beiträge in die konkurrierenden Formate Apple News und Google Accelerated Mobile Pages (AMP) umzuwandeln.

Zum open source Software Development Kit hat Facebook bereits eine Erweiterung hinzugefügt, mit der Google AMPs erstellt werden können. Die Erweiterung zur Erstellung von Apple News ist derzeit zwar noch nicht verfügbar, sie wurde aber bereits fest angekündigt. Die Publisher selbst müssen sich um die technische Software zur Umsetzung der neuen Erweiterungen kümmern.

Bisher standen die Formate Instant Articles, Google AMP und Apple News in Konkurrenz zueinander – deshalb ist die von Facebook ermöglichte Erweiterung als eine Abkehr von der bisherigen Praxis zu werten. Laut Facebook sei das neue Feature im Zuge des Facebook Journalism Projects entstanden. Der Wunsch nach den nun umgesetzten Erweiterungen sei den Verantwortlichen zugekommen. Derzeit grenzen sich viele große Publisher, wie beispielsweise die New York Times von Instant Articles ab – der Grund besteht in den unzureichenden Möglichkeiten der Monetarisierung.
Tags: Tech, Facebook, Google, Apple News
Quelle: Techcrunch