Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Lebenssimulation auf dem Smartphone - EA kündigt Die Sims mobile an

EA hat es getan. Das erfolgreiche Simulationsspiel Die Sims kommt auf unsere Tablets und Smartphones. Angelehnt ist die mobile Version an die 4. Generation des Klassikers Die Sims 4 Legacy Challenge.
Von Daniela Heim am 12.05.2017
Bild-Quelle: EA
Zusammen mit seinem Label für Computersimulationsspiel Maxis bringt Electronic Arts eine mobile Version von Die Sims auf den Markt. Die Sims mobile wurde für iOS- und Android angekündigt. Der mobile Ableger soll sich stark an The Sims 4 orientieren. Es wird also wohl darum gehen, neue Sims zu erschaffen und eine Familie zu gründen und zu verwalten bzw. ihr Leben mit unseren Fingern per Touch zu gestalten. Ansonsten ist das Spielprinzip ja bekannt. Wir gestalten uns einen Sim, bauen ihm ein Haus, schicken ihn arbeiten und neue Leute kennenlernen. Dann Heirat, Kinder, Küche. Wir dürfen gespannt sein, wie sich das dann mobil anfühlt.

Das schöne an der App: wir werden auch zusammen mit anderen spielen können, gemeinsam Partys besuchen, mit Freunden im echten Leben Kontakt über die Sims halten. Ein Mehrspieler-Modus macht in einem Free2Play auch definitiv Sinn und wird sicherlich auch zu einem Erfolg des Mobile-Games beitragen. Wir dürfen gespannt sein!

Der Trailer zeigt, wie so ein Sims-Leben eingesperrt im Smartphone aussehen kann:



Wann es soweit ist, dass wir das Leben der Sims auf unseren mobilen Geräten spielen können, ist leider noch nicht bekannt. In Brasilien allerdings kann man das Spiel schon herunterladen, und zwar kostenlos. Das lässt Rückschlüsse auf das Finanzierungsmodell mittels In-App-Käufen zu. Sicher ist das allerdings noch nicht. Aber sicherlich wird EA auch mit den mobilen Sims Geld verdienen wollen und es uns nicht einfach so mit allem Komfort schenken.
Tags: Games, Die Sims Mobile, Electronic Arts, Maxis
Quelle: Heise Simtimes.de
Betway Online Casino | Betway™ Casino Bis Zu 1.000€ Bonus