Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Fishlabs ist insolvent

Exklusiv: Der Smartphone- und TabletGames-Entwickler Fishlabs ist nach uns vorliegenden Informationen insolvent. Demnach wurde das Insolvenzverfahren bereits eröffnet und die Gesellschaft aufgelöst. Fishlabs produzierte unter anderem das erfolgreiche Galaxy on Fire.
Von Viktor Pulz am 23.10.2013
Der in Hamburg ansässige Spiele-Entwickler Fishlabs ist nach Newsslash vorliegenden Informationen insolvent. Demnach wurde das Insolvenzverfahren vom zuständigen Amtsgericht bereits eröffnet und die Gesellschaft aufgelöst. Fishlabs entwickelte Mobile- und TabletGames wie Galaxy on Fire, Rally Master Pro und Snowboard Hero. Die Spiele von Fishlabs, welche für Plattformen wie iOS, Android und BlackBerry OS erschienen, wurden bereits mehr als 120 Millionen Mal heruntergeladen.

Die Insolvenz von Fishlabs kommt durchaus überraschend. Erst Anfang dieses Monats hatte der Entwickler verkündet, dass die Closed-Beta-Phase von Galaxy on Fire – Alliances sehr erfolgreich läuft und bereits mehr als 120.000 registrierte Nutzer verzeichnet. Trotz allem wurde der Release auf das 1. Quartal 2014 verschoben. Seit Mitte 2012 arbeitet ein Team von rund 30 Personen an der Fertigstellung des Titels. Laut einer Fishlabs nahestehenden Quelle wurde uns bestätigt, dass Galaxy on Fire - Alliances veröffentlicht wird und von der Insolvenz nicht direkt betroffen ist.

Was mit den Mitarbeitern geschieht und wie es in Zukunft um die von dem Unternehmen betriebenen Spiele steht, ist derzeit nicht bekannt.

Update am 23.10.13 / 22:05 Uhr Informationen zum Start von Galaxy on Fire - Alliances hinzugefügt.

Update am 24.10.13: Entgegen dem Eintrag im Unternehmensregister gab Fishlabs aber an, dass die Gesellschaft nicht aufgelöst worden sei und die Geschäfte normal weitergeführt werden. Zudem kündigte das Unternehmen Entlassungen und Umstrukturierungen an.
Tags: Games, Fishlabs, Exklusiv