Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Hinter den Kulissen von Clans.de

Newsslash sprach mit den Gründern der neuen Community-Plattform Clans.de und erfuhr spannende Details rund um das Gründer-Team, die Finanzierung und die Zukunfts-Vision. Momentan verzeichnet die Plattform 14.000 registrierte Clans und Gilden.
Von Viktor Pulz am 16.10.2013
Bild-Quelle: Clans.de GmbH
„Das Rundum-Glücklich-Paket für dich und deinen Clan.“ Mit diesem Satz wirbt das Anfang 2011 von Fredrik Keitel in Hamburg zusammen mit einem Team aus erfahrenen Pro-Gamern gegründete Unternehmen Clans.de GmbH. Die Idee hinter dem Start-up ist hierbei schnell erklärt: Eine einfach zu bedienende Plattform soll es Gamern ermöglichen, sich eine Clan-Webseite mit zahlreichen Community-Funktionen zu erstellen. Vorstellen kann man sich dies auch als eine Art Wordpress für Gamer; wobei die Daten immer auf den Servern der Betreiber gespeichert werden.

Der Gründer Fredrik Keitel war selbst viele Jahre in der eSport-Szene als Pro-Gamer aktiv; vor allem bei StarCraft, wo er Vizeweltmeister 2003 wurde. Geschäftsführer des Start-ups ist Kambiz Hashemian, welcher unter anderem als Projektleiter der GIGA Liga bei NBC Europe tätig war. Zusammen mit einem Team aus derzeit acht Personen wollen sie es nun mit einem leicht verständlichen Baukastenprinzip Gamern ermöglichen, eine eigene Clan- oder Gilden-Seite zu erstellen; Design- und Programmierkenntnisse sind hierbei keine Voraussetzung.

Die Idee für das Start-up ist aus einer eigenen Erfahrung heraus entstanden: „Als Spieler in einem professionellen Clan war uns damals schon aufgefallen, wie schwer es Einsteigern gemacht wurde, sich mit anderen zusammenzutun und eine gemeinschaftliche Internetpräsenz zu schaffen. Darüber hinaus hat uns genervt, dass außer dem Battle.net (Starcraft) und damals ICQ so gut wie keine effizienten Sozialisierungsmöglichkeiten für Spieler geboten wurden.“ erklärt uns Fredrik Keitel in einem Gespräch.



Finanziert wurde das Projekt zu Beginn aus der eigenen Tasche. Mittlerweile bringen jedoch zahlreiche kleinere Investoren Kapital und Know-How in das Unternehmen ein. Auch für die Zukunft ist die Clans.de GmbH noch auf der Suche nach neuen Kapitalgebern, welche sich der Idee anschließen möchten. Hierbei möchten die Macher auch weiterhin jungen Unternehmen sowie Privatpersonen die Möglichkeit bieten, mit kleineren Investments eine Beteiligung an dem Projekt zu erwerben. Selbstverständlich ist man auch professionellen Investoren gegenüber aufgeschlossen, wie uns versichert wurde.

Um langfristig auch Geld zu verdienen, gibt es laut Fredrik Keitel „aktuell mehrere Ansätze“. So plant das Start-up unter anderem im B2C-Bereich auf Premium-Funktionen zu setzen, welche den Spielern zusätzliche Features freischalten. Im B2B-Bereich möchte man etablierte Hardware- und Software-Hersteller näher an Clans und ihre Gamer heranführen: „D.h. neue Spiele können leichter an die Zielgruppe herangetragen werden, aber auch Server, Gaming-Bekleidung und Gaming-Equipment finden leichter Angebot und Nachfrage.“



Bislang wurden auf Clans.de rund 14.000 Clans und Gilden gegründet; stolz verweist man im gleichen Satz auch auf die 8.300 Facebook-Fans. Das Wachstum wird hierbei gerne mit Prozentzahlen beschrieben: So konnten die Nutzerzahlen im zweiten Quartal um mehr als 40 Prozent im Vergleich zum Vorquartal gesteigert werden. Das dritte Quartal wies sogar ein Wachstum von 60 Prozent im Vergleich zum zweiten Quartal auf. „Also momentan ist die Tendenz klar“, kommentiert Kambiz Hashemian stolz.

Der Fokus des Teams liegt aktuell unter anderem auf der Internationalisierung der Plattform. So soll in 2014 die englische Sprachversion an den Start gehen. In der Planung sind aber auch Versionen für spanischsprachige Länder sowie für die asiatischen Märkte. Auf unsere Frage, wo Gründer Fredrik Keitel die Plattform in einem Jahr sieht, entgegnete er direkt: „Geplant ist, in einem Jahr auf der internationalen Bühne mitzumischen und eine rasant wachsende, gut vernetzte und vor allem zufriedene Zockergemeinschaft zu haben!“

Update am 16.10.13 / 17:34 Uhr: Es wurden auf Wunsch von Clans.de, Änderungen am Artikel in den Bereichen "Internationalisierung" und "kleinere Investments" durchgeführt.
Tags: Games, Clans.de, Clans.de GmbH, Start-ups, Exklusiv, Interviews
Betway Online Casino | Betway™ Casino Bis Zu 1.000€ Bonus