03
Tage
00
Std.
00
Protokoll
00
Sekunden
Anzeige
Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Google wird Twitter doch nicht übernehmen

Google und Apple werden Twitter wohl doch nicht übernehmen; so schreibt es jedenfalls die Nachrichtenseite ReCode. Der Aktienkurs, einst von den Gerüchten beflügelt, brach direkt um 20 Prozent ein.
Von Viktor am 08.10.2016
Bild-Quelle: Twitter
Seit längerem ist bekannt, dass der Kurznachrichten-Dienst Twitter auf der Suche nach einem Käufer ist und dies dem Aktienkurs einen ordentlichen Aufschwung ermöglichte. Doch dieser Aufschwung fand am vergangenen Donnerstag mit einem Kurseinbruch von rund 20 Prozent ein schnelles Ende. Der Grund: Google wird Twitter wohl doch nicht übernehmen.

Wie ReCode berichtete, werden die drei Unternehmen Walt Disney, Apple und Alphabet (Google) Twitter nicht übernehmen. In der Vergangenheit galten diese Firmen als heiße Kandidaten und beflügelten den Börsenkurs.

Ganz vom Tisch ist der Verkauf von Twitter aber bei weitem noch nicht. Auch weiterhin sind Salesforce, Comcast, AT&T, Verizon und Microsoft potenzielle Kandidaten, die sich Twitter einverleiben könnten. Der Preis für Twitter soll bei 29 US-Dollar pro Aktie liegen und wäre demnach deutlich über dem derzeitigen.
Tags: Tech, Twitter, Google
Quelle: ReCode
Anzeige
Roobet
Anzeige
Sportwetten Betway Sports