Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

SPORT1 startet Mobile App für eSports-Fans

Sport1 hat mit Sport1 eSports eine neue App auf den Markt gebracht, welche Nutzern alles rund um das Thema eSports auf einen Blick näherbringen soll. Mit dabei sind News, Statistiken und Hintergründe.
Von Viktor Pulz am 15.06.2016
Bild-Quelle: sport1
Sport1 hat heute eine kostenlose Mobile App mit News und (Live-)Daten zum Thema eSports gestartet. In der „SPORT1 eSports App“ sind aktuelle Nachrichten, Statistiken und Hintergründe sowie Spielergebnisse, Bilder und Videos zu allen großen eSports-Spieletiteln, -Ligen und -Turnieren kompakt auf einen Blick aufbereitet. Die App ist ab sofort kostenlos für Android bei Google Play und für iOS im App Store in deutscher Sprache erhältlich.

Ivo Hrstic, Director Digital der Sport1 GmbH: „Mit der ‚SPORT1 eSports App‘ bietet SPORT1 allen eSports-Fans die passende App, um auch unterwegs immer top informiert zu sein. Komplettiert durch die umfangreiche Berichterstattung im eSports-Channel auf SPORT1.de setzen wir auf eine umfangreiche tagesaktuelle Berichterstattung zum Thema eSports im Bereich Online und Mobile. Mit der Liveübertragung des Finales der ESL One Frankfurt 2016 steht am Wochenende zudem ein absolutes eSports-Highlight im Free-TV bevor. Mit unserer Berichterstattung über alle Kanäle hinweg und ab sofort auch mit unserem neuen Online-Shop in Kooperation mit unserem starken Partner ESL sind wir eine der führenden Destinationen für eSports-Fans im deutschsprachigen Raum.“

David Hiltscher, VP Gaming Communities ESL: „Wir sind stolz, gemeinsam mit SPORT1 den ersten deutschsprachigen Merchandise-Store für den eSport zu eröffnen. Endlich haben Fans aus dem deutschsprachigen Raum die Möglichkeit, sich einfach und komfortabel die offiziellen Trikots ihrer Lieblingsmannschaften zu bestellen. Nach der Eröffnung des ESL Shop USA vergangene Woche, ist der ‚SPORT1 eSports Shop‘ für die Marke ESL Shop ein weiterer wichtiger Schritt, um eSports-Fans weltweit Zugang zu diesen Produkten zu ermöglichen und die Identifikation mit Mannschaften und Spielern zu stärken."
Tags: Games, sport1