Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Ajin: Netflix zeigt ab April neuen Anime

Mit Ajin: Demi Human sicherte sich Netflix vor Kurzem die Exklusivrechte an einem weiteren Anime. Alle Folgen der Animeserie sollen ab April international gleichzeitig über den Video-On-Demand-Dienst ausgestrahlt werden.
Von Christina Braun am 29.03.2016
Bild-Quelle: Ajin: Demi Human
Anime-Fans können sich freuen: Der Video-On-Demand-Dienst Netfix holt mit Ajin: Demi-Human eine weiter Animeserie ins Programm. Diese neue Serie basiert auf dem gleichnamigen Manga von Gamon Sakurai.

Ab dem 12. April 2016 sollen international alle 13-Episoden von Ajin exklusiv auf Netflix zur Verfügung stehen. Hierzulande können sich die Nutzer die Serie in der Originalsprache mit Untertiteln oder in einer synchronisierten Version anschauen.

In Ajin: Demi Human geht es um den Schüler Kei Nagai, der bei einem Unfall tödlich verletzt wird. Anders als erwartet stirbt Kei bei diesem Unfall nicht, sondern stellt fest, dass er unsterblich ist. Halb-Menschen wie er, werden von der Gesellschaft verachtet und als Ajin bezeichnet. Sie werden gejagt und als Versuchskaninchen bei Experimenten missbraucht.

Mit Ajin: Demi Human baut Netflix sein Anime-Portfolio noch weiter aus und versucht die Otakus da draußen noch weiter anzusprechen. Erst vor kurzem hat der VoD-Dienst mit Knights of Sidonia, Kill la Kill und The Seven Deadly Sins neue Anime-Serien an den Start geschickt.
Tags: Serie, Netflix