Anzeige
Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

US-Kinoketten wollen Netflix-Film nicht zeigen

US-Kinoketten wollen den neuen Netflix-Spielfilm Beasts of No Nation nicht zeigen, da dieser gleichzeitig in den Kinos als auch im Programm des Video-on-Demand-Anbieters erscheinen soll. Die Kinoketten fordern weiterhin eine Pause von 90 Tagen zwischen Kinostart und Integration ins Netflix Programm.
Von Viktor Pulz am 09.03.2015
Bild-Quelle: participantmedia
Netflix ist seit wenigen Monaten auch in Deutschland verfügbar und verzeichnet vor allem in den USA die meisten Mitglieder. Nun wurde vor Kurzem bekannt, dass die vier größten US-Kinoketten einen neuen Netflix-Spielfilm nicht zeigen möchten, da sie mit der gleichzeitigen Veröffentlichung im Kino und im Programm des Streaming-Anbieters nicht einverstanden sind.

Laut einem Bericht vom Magazin Variety konnte sich Netflix die Rechte am Film Beasts of No Nation für 12 Millionen US-Dollar sichern und steht nun vor dem Problem, dass sich die einflussreichen Kinoketten weigern, den Film in ihr Programm mit aufzunehmen. Der Film wird somit höchst wahrscheinlich nur von Independent-Kinos gezeigt werden. Die Kinoketten verlangen nämlich auch weiterhin die übliche Verzögerung von 90 Tagen zwischen Kinostart und der weiteren Veröffentlichung.
Tags: Film, Netflix
Quelle: Variety, Danke Patrick für den Tipp!
Anzeige
Anzeige
Sportwetten Betway Sports