Anzeige
Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Netflix investiert Millionen in neue Marco Polo-Serie

Netflix setzt nach erfolgreichen Eigenproduktionen wie House of Cards und Orange Is The New Black auch weiterhin auf Eigenproduktionen. Die ersten 10 Folgen der am 12. Dezember erscheinende Serie Marco Polo kosten 90 Millionen US-Dollar.
Von Viktor Pulz am 01.12.2014
Bild-Quelle: Netflix
Der Video-Streaming-Dienst Netflix ist kräftig am expandieren. Nachdem der Video-Dienst erst vor wenigen Monaten in zahlreichen neuen Ländern wie Deutschland an den Start ging, wird bereits am 12. Dezember die neue Serie Marco Polo veröffentlicht. Die Eigenproduktion soll das Wachstum von Netflix weiter unterstützen.

Die Serie kostet dem Unternehmen stolze 90 Millionen US-Dollar für die ersten zehn Folgen und ist daher nicht nur die teuerste von Netflix finanzierte Serie bis jetzt, sondern zugleich auch eine der teuersten Serien der Welt. Gedreht wurde unter anderem in Venedig, Kasachstan und Malaysia. Bereits in der Vergangenheit konnte Netflix mit Eigenproduktionen wie House of Cards und Orange Is The New Black große Erfolge verbuchen.

Die Serie Marco Polo dreht sich um den Entdecker Marco Polo, welcher im 13. Jahrhundert Asien und insbesondere die Mongolei bereiste. In den ersten Folgen soll es vor allem um die frühen Jahre von Marco Polo gehen.

Tags: Tech, Netflix, Serie
Anzeige
Anzeige
Betway Online Casino | Betway™ Casino Bis Zu 1.000€ Bonus