Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Amen wird von tape.tv übernommen

Das bekannte Start-up Amen aus Berlin, in welches unter anderem auch Ashton Kutcher investierte, konnte nie so richtig durchstarten und eine Monetarisierungs-Strategie finden. Nun wurde Amen von tape.tv übernommen.
Von Viktor Pulz am 28.08.2013
Schon Anfang Juni machten zahlreiche Übernahmegerüchte rund um das Start-up Amen die Runde, als der Mitgründer Caitlin Winner das Unternehmen verließ. Nun wurden die Gerüchte bestätigt: Der Musikvideo-Sender tape.tv hat das einst sehr gehypte Start-up Amen aus Berlin übernommen.

Bereits jetzt ist bekannt, dass das gesamte Amen-Team zu tape.tv umziehen wird. Felix Petersen wird neuer Produktchef von tape.tv und soll laut Unternehmensangaben ein besseres tape.tv erschaffen. Finanzielle Details rund um den Deal wurden bis jetzt nicht veröffentlicht.

Bei Amen hatten Nutzer die Möglichkeit, Orte und Dinge mit „Amen“ oder „Hell no“ zu bewerten. Langfristig wollten die Gründe so eine Plattform erschaffen, welche ein umfangreiches Repertoire an Meinungen ansammelt, welche später unter anderem auch Fragen beantwortet sowie Trends vorhersehen konnte.
Tags: Start-ups, Amen
Quelle: Deutsche-Startups, WirtschaftsWoche
Betway Online Casino | Betway™ Casino Bis Zu 1.000€ Bonus