03
Tage
00
Std.
00
Protokoll
00
Sekunden
Anzeige
Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Electronic Arts Quartalszahlen: Gewinn steigt auf 335 Millionen US-Dollar

Electronic Arts konnte im abgelaufenen Quartal sowohl seinen Umsatz als auch seinen Gewinn gegenüber dem Vorjahreszeitraum steigern. Der Gewinn lag nun bei 335 Millionen US-Dollar. Auch im mobile Markt wird EA immer erfolgreicher.
Von Viktor am 23.07.2014
Bild-Quelle: EA
Electronic Arts hat die Zahlen des abgelaufenen Quartals veröffentlicht und konnte die Erwartungen übertreffen. Das Unternehmen erwirtschaftete einen Umsatz von 1,214 Milliarden US-Dollar und einen Netto-Gewinn von 335 Millionen US-Dollar. Vor einem Jahr lag der Netto-Gewinn bei 222 Millionen US-Dollar.

Auch im mobile Markt fährt Electronic Arts immer erfolgreicher. So verzeichnet das Unternehmen mittlerweile 140 Millionen monatlich aktive Nutzer in diesem Bereich. EA betreibt unter anderem das sehr beliebte Smartphone- und TabletGame Die Simpsons Springfield.

Gleichzeitig gab das Unternehmen auch bekannt, dass EA weiterhin der erfolgreichste Publisher von Spielen der Xbox One als auch PlayStation 4 in der westlichen Welt ist. Beliebt sind hierbei unter anderem die Titel FIFA 14, Titanfall, Battlefield 4 und EA Sports UFC.

Der bereits vor längerem angekündigte Titel Battlefield Hardline wurde außerdem verschoben. Hätte das Spiel ursprünglich im Oktober veröffentlicht werden sollen, so steht nun eine Veröffentlichung Anfang 2015 an. Am Titel soll laut EA noch weiter gearbeitet werden. Auch für Dragon Age: Inquisition gibt es ein neues Datum: Das Spiel erscheint nun am 20. November.
Tags: Games, Electronic Arts
Quelle: Offizielle Webseite
Anzeige
Roobet
Anzeige
Sportwetten Betway Sports