Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Lithium Technologies kauft Klout für 200 Millionen Dollar

Das Unternehmen Lithium Technologies hat das Social Media-Ranking Start-up Klout für knapp 200 Millionen Dollar übernommen. Das meldet Fortune unter Berufung auf zwei mit dem Sachverhalt vertraute Quellen. Gerüchte über die Übernahme gab es bereits seit einiger Zeit; der Kauf soll mit einer Mischung aus Aktien und Cash erfolgt sein.
Von Viktor Pulz am 27.03.2014
Wie bereits seit einiger Zeit vermutet wird, soll das Unternehmen Lithium Technologies das Social Media-Ranking Start-up Klout übernommen haben. Der Preis für die Übernahme soll bei rund 200 Millionen Dollar liegen, was sowohl in Aktien als auch mit Cash gezahlt werden soll.

Offiziell haben die beiden Unternehmen die Übernahme noch nicht bestätigt; dies wird erst im Laufe des Abends erwartet. Unklar ist, wie es mit Klout nach der Übernahme weitergehen soll oder welche Pläne Lithium Technologies mit dem Start-up und dessen Produkten haben könnte.

Klout ist vor allem durch sein Ranking-Angebot bekannt geworden, mit dem anhand der eigenen Social Media-Profile ein Klout-Score errechnet wird. Das Unternehmen wurde 2008 gegründet und hatte in den letzten Monaten versucht, mit Klout for Business mehr in den Unternehmensbereich zu expandieren und Firmen eine Art Markenanalyse anzubieten.

Update (27.03.2013, 17:35 Uhr): Mittlerweile wurde die Übernahme offiziell bestätigt, unter anderem im Klout-Blog
Tags: Tech, Klout, Start-ups
Quelle: Fortune