Anzeige
Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News
Gesponserter Gastbeitrag | Anzeige

Mit wenig Einsatz und ein bisschen Glück zu den höchsten Sportwettengewinnen

Wetten, Glücksspiel und Lotto – wer träumt nicht vom großen Geld mit wenig Geldeinsatz? Bei Sportwetten ist das möglich. Mit nur wenig Geld große Summen abkassieren. Dafür braucht es den richtigen Riecher und natürlich auch ein bisschen Glück, wie bekannte Beispiele für die höchsten Sportwettengewinne der letzten Jahre zeigen.
Von Redaktion am 14.07.2021
Bild-Quelle: bwin
Ein Lottogewinn, ein dicker Gewinn beim Glücksspiel oder richtig Absahnen mit dem richtigen Tipp bei einer Sportwette – es gibt viele Wege zum schnellen Geld, ohne dafür arbeiten zu müssen. Leier gehört zu dieser Art des Geldregens nicht nur ein bisschen Kohle für den Wetteinsatz, sondern auch jede Menge Glück. Einige Menschen haben dieses Glück, währenddessen andere ihr Leben lang auf einen hohen Gewinn warten. Doch nicht nur Lotto macht Menschen auf einen Schlag reich, auch der Bereich der Sportwetten lässt jede Menge Euros regnen, vorausgesetzt, man hat den richtigen Riecher. Einige Beispiele aus der Welt der Sportwetten sollen beschreiben, welche Tipper es zu besonders großen Gewinnen geschafft haben, und warum vor allem Onlinesportwetten immer beliebter werden.

Wir beginnen unsere Reise durch die glücklichen Gewinner bei Sportwetten mit Fußball. Nicht nur, weil gerade die Europameisterschaft ihr Ende gefunden hat, sondern weil hier jemand auf dem Platz stand, dessen Großvater mit einer Sportwette richtig lag, die schon viele Jahre zurückliegt. Als der walisische Nationalspieler Harry Wilson zwei Jahre alt war, setzte sein Großvater 50 britische Pfund darauf, dass sein Enkel einmal Nationalspieler für Wales sein würde. Anfangs belächelt, brachte der Enkel ihm im Jahr 2013 125.000 britische Pfund ein. Vielleicht haben beide am 16. Juni 2021 beim Spiel gegen die Türkei daran gedacht. Eine wunderbare Geschichte die aber noch lange nicht den höchsten Gewinn bei den Sportwetten beschreibt.

Dieser nämlich wurde in Deutschland ausgezahlt und spielte sich dann schon nicht mehr bei einem klassischen Buchmacher, sondern in der großen Welt der Sportwettenanbieter ab. Ein Dresdner hatte zwei verschiedene Wettscheine mit 35 Euro besetzt und damit für die richtigen Vorhersagen der Entstände von 14 internationalen Fußballspielen satte 441.850 Euro gewonnen. Den ganzen Gewinn gab es dann aber doch nicht für ihn, da beim Anbieter die Höchstsumme seines Gewinns gedeckelt war.

Zwar bekommt man bei manchen Wettanbietern wie tipico nicht den gesamten Gewinn, aber dafür stehen bei den Online-Portalen teilweise richtig nützliche Funktionen bereit, wie ein Beispiel aus Österreich zeigt. Ein Österreicher durfte sich nämlich über 300.000 Euro freuen, obwohl er gar nicht alle Ergebnisse von Fußballspielen richtig vorhergesagt hatte. Er nutzte eine praktische Funktion des Portals: die Cash-Out-Funktion. Nach dem 17. Spiel war schon eine beachtliche Summe zusammengekommen und der Spieler nutzte die Funktion bei bwin, um sich seinen Gewinn teilweise auszahlen zu lassen, ohne dass letzte Spiel noch abzuwarten. Hier lag er mit seinem Tipp dann auch falsch und aus den 997.000 Euro wären null Euro geworden. Mit dem vorzeitigen Beenden seiner Wette konnte der Österreicher wenigstens mit 300.000 Euro glücklich nach Hause gehen.
Wer sein Glück auch einmal versuchen möchte, findet übrigens einen guten Überblick über die besten Sportwettenanbieter online unter sportwetten-online.com/wettanbieter/.

Den höchsten Gewinn bei Sportwetten sahnte im Jahr 2018 ein Tipper aus Kenia ab. 1,8 Millionen Euro gewann er in der SportPesa-Lotterie. Er sagte 17 von 17 Spielen richtig voraus und setzte nur 81 Cent ein.
Was ist entscheidend für hohe Sportwettengewinne bei niedrigem Einsatz?
Vielleicht fragt ihr euch, wie solche sensationell hohen Gewinne bei geringem Einsatz zustande kommen. Die Antwort ist simpel. Im Gegensatz zu anderen Glücksspielen wie Lotto kommt es nicht nur darauf an, auf die richtigen „Zahlen“ zu tippen, sondern die Wettquoten entscheiden, wie hoch der Gewinn am Ende sein würde. Beim Großvater von Harry Wilson war die Quote 1:12.500, beim Dresdner Gewinner bei 1:12.000. Bei unserem Unglücksraben, der nur einen Teil des Gewinnes durch die Begrenzung des Online-Sportwettenportals ausbezahlt kam, lag die Quote sogar bei sensationellen 1: 375.000. Durch diese Quoten werden aus einem Euro Einsatz gern einmal sechsstellige Gewinne.

Bei all diesen wunderbaren Geschichten darf man aber nicht vergessen, dass am Ende die Sportwetten-Portale auch ihr Geld verdienen. Es gibt immer wieder Gewinner, anhand deren Storys das Image der Portale aufpoliert wird. Aber es gibt auch immer wieder diese Spieler und Tipper, für die das Wetten zur Sucht geworden ist, die sich bis in den finanziellen Ruin spielen. Nicht jeder macht aus ein paar Euros ein Zwei-Familien-Haus, eine Luxusyacht oder ein schönes neues Auto. Die Wettanbieter setzen auf verschiedene Strategien, um nicht selbst riesige Verluste zu machen. Die Anzahl der Tipps wird limitiert oder Auszahlungslimits werden festgelegt. Aber ab und an nutzen sie eben auch das Glück ihrer Tipper, um zu zeigen, welch hohe Gewinne mit kleinem Geldeinsatz möglich sind.
Tags: Games, bwin
Anzeige
Anzeige
Roobet
Anzeige
Sportwetten Betway Sports