Anzeige
Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News
Gesponserter Gastbeitrag | Anzeige

Gebrauchte Fitnessgeräte verkaufen

Menschen machen aus vielen Gründen Sport: Sie wollen etwas für ihre Gesundheit tun, wollen fit bleiben und ihre Figur in Form bringen oder halten. Vor allem seit Corona boomt der Markt für Fitnessgeräte für Zuhause.
Von Redaktion am 08.07.2021
Bild-Quelle: Peloton
Bürger statten sich mit Fitnessgeräten wie Bauchtrainer, Beintrainer, Crosstrainer, Fahrradtrainer, Hanteln, Kraftstationen, Laufbänder, Rückentrainer, Rudergeräten, Sportmatten, Stepper, Trampolinen, Vibrationsplatten und manchen Geräten mehr aus. Nach einiger Zeit des Trainings an einem Gerät ist der Besitzer vielleicht nicht mehr sehr zufrieden damit und möchte dieses verkaufen. Oder er will ein anspruchsvolleres und professionelleres Gerät kaufen und daher sein einfacheres altes Gerät verkaufen. Welche Gründe auch vorliegen, irgendwann muss ein gebrauchtes Fitnessgerät weg und Platz schaffen für neue und bessere. Welche Möglichkeiten sich für die Hobbysportler und Profisportler anbieten, werden in diesem Artikel mitgeteilt.

Eine Möglichkeit, ein Fitnessgerät zu verkaufen ist der Flohmarkt. Dort sollte der Verkäufer früh am morgen erscheinen, damit er einen möglichst guten Standplatz bekommt und im Laufe des Tages sein gebrauchtes Fitnessgerät verkaufen kann. Hier ist jedoch zu beachten: Zwar lassen sich leichtere und kleine Produkte im Auto verstauen und auf dem Flohmarkt verkaufen, doch die großen Fitnessgeräte wie Kraftstationen, Crosstrainer, Laufbänder oder Rudergeräte wird er schwerlich zum Flohmarkt bekommen. Zumindest wäre der Transport ein größerer Aufwand. Daher ist auf einem Flohmarkt nicht jedes Produkt für das Sporttraining zum Verkauf geeignet.

Eine gute Option, gebrauchte Fitnessgeräte zu verkaufen, sind Kleinanzeigen im Internet. Dort verkauft der Sportler seine Geräte direkt an den Endkunden und daher kann er einen besonders guten Verkaufspreis erzielen. Er macht dazu einige Fotos von dem Fitnessgerät und schreibt eine möglichst ehrliche Beschreibung. Dann wartet er auf mögliche Käufer und anschließend wird verhandelt. Dem Käufer, der das beste Kaufangebot macht, kann er das Gerät verkaufen. Kleinere Produkte kann er noch versenden. Doch die schweren und großen Produkte sollte er idealerweise bei sich Zuhause abholen lassen.

Weiterhin gibt es für gebrauchte Fitnessgeräte spezialisierte Ankaufsplattformen, die einzig Fitnessgeräte ankaufen und anschließend weiterverkaufen. Hier wird oftmals ein weniger hohes Kaufangebot gemacht als bei Kleinanzeigen oder auf dem Flohmarkt, da das Unternehmen die gebrauchten Fitnessgeräte kauft und danach an Endkunden zu einem höheren Preis weiterverkauft. Deshalb sollte der Verkäufer verschiedene Angebote von möglichst vielen Ankaufsplattformen einholen und diese miteinander vergleichen. Der Ankaufsplattform, die das meiste Geld anbietet, kann der Interessent seine Geräte verkaufen. Bei dieser Methode erhält der Interessent zwar weniger Geld, doch dafür funktioniert die Verkaufsabwicklung besonders schnell und einfach. Der Verkäufer macht Angaben zu den gebrauchten Fitnessgeräten und er erhält bald darauf ein Preisangebot dafür. Anschließend kann er selbst entscheiden, ob er verkaufen will oder nicht.
Tags: Tech, Peloton
Anzeige
Anzeige
Roobet
Anzeige
Sportwetten Betway Sports