Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Deutscher Entwicklerpreis 2013: Die Gewinner wurden bekannt gegeben

Gestern Abend wurden in Düsseldorf bei einer festlichen Preisverleihung die Gewinner des diesjährigen Deutschen Entwicklerpreises gekührt. Die Abräumer des Abends sind die beiden Spiele-Studios Crytek und Daedalic Entertainment.
Von Viktor Pulz am 12.12.2013
Gestern Abend wurden im Rahmen einer festlichen Preisverleihung die Gewinner des Deutschen Entwicklerpreises 2013 gekürt. Rund 400 Besucher nahmen an der Abendveranstaltung im Alten Kesselhaus in Düsseldorf teil. Abräumer des Abends waren die Spielestudios Crytek und Daedalic Entertainment.

Um dem stark wachsenden Markt für Mobile-Games entsprechend zu würdigen, wurden in diesem Jahr erstmals drei Auszeichnungen in diesem Bereich vergeben. „Bestes Mobile Core Game“ wurde „Moorhuhn: Tiger & Chicken“, als „Bestes Mobile Casual Game“ wurde „Crazy Machines Golden Gears“ ausgezeichnet und „Bestes Mobile Kids Game“ wurde das Spiel „Fiete“.

Außerdem zum ersten Mal wurde in diesem Jahr der Newcomer Award von Ubisoft Blue Byte ausgerichtet. Aufgrund der zahlreichen hochqualitativen Einreichungen wurden zwei dritte Plätze vergeben. Den ersten Platz belegte am Ende das Team „Zeppelin Studio“ mit dem Spiel „Schein“.

Eine Liste aller Gewinner des Deutschen Entwicklerpreises kann auf der offiziellen Webseite unter folgendem Link eingesehen werden: www.deutscher-entwicklerpreis.de

Der Entwicklerpreis, organisiert von Aruba Events und gefördert von der Film- und Medienstiftung NRW, ist neben dem Deutschen Computerspielpreis eine der wichtigsten Preisverleihungen der deutschen Games-Branche.
Tags: Games, Deutscher Entwicklerpreis 2013
Quelle: Pressemitteilung