Anzeige
Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Erster Teaser-Trailer zu Masters of the Universe: Revelation ist da

Netflix sorgte für leuchtende Augen und klopfende Herzen. Der Grund ist der erste Teaser-trailer zur Animationsserie Masters of the Universe: Revelation, der soeben veröffentlicht wurde. Die bewegten Vorschaubilder versprechen viel und machen richtig Lust auf den Juli, denn dann startet die Serie beim Streamingdienst.
Von Daniela am 15.06.2021
Bild-Quelle: Netflix
beim Streamingdienst.
He-Man ist zurück! Mit einem Trailer, der wirklich richtig was verspricht, meldet sich Netflix mit Masters of the Universe: Revelation bei den Fans des Superhelden, die schon im Kinderzimmer die unterschiedlichsten Welten für die berühmten Actionfiguren erschaffen haben. Nach She-Ra zieht nun auch He-Man bei Netflix ein und der Trailer zur Animationsserie lässt die Herzen der Fans höherschlagen. Am 23. Juli geht es los, dann kann man die Folgen der ersten Staffel in voller Länge genießen.

In der Serie Master of The Universe: Revelation müssen die Helden und Heldinnen rund um He-man wiedervereint werden. Diese Aufgabe hat Teela, nachdem er das Reich Eternia zerschlagen hat. Gemeinsam werden sie das Schwert der Macht lösen können und das gesamte Universum retten. Die erste Episode wird ganz klassisch beginnen, doch dann soll es eine dramatische und sehr dunkle Wendung geben. Die Serie richtet sich an ein erwachsenes Publikum, und man wird ab der zweiten Folge nichts großartig Gewohntes zu sehen bekommen, versprechen die Macher. Kevin Smith , Drehbuchautor und Showunner verspricht in einem Closer Look-Video: „Dies ist ein Geschenk von Netflix und Mattel an die Welt. Erinnert ihr euch, wie glücklich ihr als Kinder wart? Hier ist mehr davon!“

Weiter führt er aus: „Die Offenbarung im Titel bezieht sich auf Teelas Reise. Sie findet etwas über sich heraus, das in der Originalserie lediglich angedeutet wurde. Ein Körnchen, das wir aufgeblasen haben und mit dem wir in unserer Serie spielen. Wenn ihr Euch an die alte Serie erinnert, war die Rede am Anfang der Episoden davon, dass nur drei andere sein Geheimnis kennen: die Zauberin, Man at Arms und Orco neben Cringer. Teela, die an der Seite von He-Man gekämpft und Prinz Adam beschützt hat, wurde immer außen vor und wie Lois Lane im Dunkeln gelassen. Unser Ansatz für die Story ist: Was passiert, wenn sie es herausfindet? Was, wenn sie herausfindet, wer He-Man wirklich ist, aber nicht durch ein Geständnis von ihm, sondern durch das Abenteuer, das Epos, etwas, das die Welt von allen zerstört und alle Offenbarungen enthüllt...?“

Für den Voice-Cast der Animationsserie Masters of the Universe: Revelation haben sich die Macher so einige Berühmtheiten an Land gezogen. So sind unter anderem Mark Harmill als Skeleton, Chris Wood als He-Man, Susan Eisenberg als Zauberin Zoar, Sarah Michelle Gellar als Teela und Alicia Silverstone als Königin Marlena zu hören. Am 23. Juli gibt es die ersten fünf Folgen der Serie bei Netflix zu sehen. Danach stehen noch 5 Episoden der ersten Staffel aus, bei denen noch nicht klar ist, ob Netflix plant sie dann wöchentlich zu bringen, oder ein zweiter Teil der ersten Staffel folgen soll. Das wird uns der Streamingdienst aber sich noch in den kommenden Wochen verraten.

Hier der Trailer für euch:
Tags: Serie, Netflix
Quelle: Kino.de Serienjunkies
Anzeige
Anzeige
Roobet
Anzeige
Sportwetten Betway Sports