Anzeige
Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Wann kommt Master of None Staffel 4 auf Netflix?

Die dritte Staffel der Serie Master of None startet überraschend schon am 23. Mai auf Netflix. Überraschend, weil lange Zeit völlig unklar war, ob es überhaupt eine dritte Season von und mit Aziz Ansari überhaupt kommen wird. Das wirft gleich die nächste Frage auf: Wann kommt Master of None Staffel 4 auf Netflix?
Von Daniela am 23.05.2021
Bild-Quelle: Netflix
Ab dem 23. Mai kann man auf Netflix wieder fünf Teile der Serie Master of None anschauen. Doch die dritte Staffel, die nach einer langen Pause von fast vier Jahren nun doch noch erschienen ist, geht in eine andere Richtung als ihre Vorgänger. Im Mittelpunkt steht Denise und nicht Aziz Ansari, der bisher als Dev die Hauptperson war. Wird der Twist noch mehr als die fünf Episoden bekommen, oder wann kommt Master of None Staffel 4 auf Netflix?

Anzeige:

Nun, die Frage, wann Master of None Staffel 4 auf Netflix kommt, kann im Moment nur einer beantworten: Serienschöpfer und Darsteller Aziz Ansari. Die dritte Staffel war schon recht unwahrscheinlich, denn Ansari meinte, er habe keinen Stoff mehr, den er den Menschen erzählen könne. Das ist jetzt vier Jahre her und nun hat er doch wieder was zu sagen. Denise und ihre Liebe zu Alicia steht dieses Mal im Mittelpunkt, Aziz selbst ist nur hinter der Kamera aktiv. Es muss sich zeigen, ob dieser Twist beim Publikum ankommt.

Aber, im Prinzip, nachdem Ansari aus der Serie nun eine Anthologie gemacht hat, muss er sich ja eigentlich nur eine weitere interessante Figur greifen und deren Geschichte erzählen. Ob er dies tut, oder ob er vielleicht in einer vierten Staffel doch wieder von Dev erzählt? Wir müssen abwarten, bis Aziz sich dazu äußert. Gegenüber der Presse meinet Aziz, dass es gut wäre, wenn er heiraten und ein Kind bekommen würde, denn dann hätte er wieder mehr als genug Futter für weitere Episoden und Staffeln.

Darum geht es in der Serie Master of None
Master of None dreht sich um einen Schauspieler, der in New York lebt und mit seinen 30 Jahren schon gut Karriere gemacht hat. Er heißt Dev und kann sich über sein Leben nicht beklagen, Aber so richtig glücklich ist er nicht, wie er immer wieder vor sich selbst zugeben muss. Einfachtse Fragen bereiten ihm Kopfzerbrechen, wie die nach dem Essen am Abend und der Beilage, wenn er sich denn dann mal für Pasta entschieden hat. Dev kann sich eben einfach nicht entscheiden, bei fast allen Fragen, die im Leben so auftauchen. Er verliert sich etwas und überlegt, wie er neben seiner Schauspielerei noch anders glücklich werden kann.

Das erzählt Staffel 3 – Master of None: Moments in Love
Die dritte Staffel von Master of None trägt den Zusatz Moments of Love und kehrt Dev den Rücken. Im Mittelpunkt der fünf Folgen steht Denise, die schon in einer früheren Episode einmal näher beleuchtet wurde. Man kann die dritte Staffel wohl auch als Spin-off-Staffel oder Flaschenhalsstaffel bezeichnen. Beleuchtet wird die Beziehung von Denise zu Alicia, gespielt von Naomie Ackie, die laut Netflix „in intimen Bildern von den Höhen und Tiefen einer Ehe erzählt, vom Ringen mit Fruchtbarkeit und persönlichem Wachstum - sowohl allein als auch gemeinsam.“

Tags: Serie, Master of None
Anzeige
Anzeige
Roobet
Anzeige
Sportwetten Betway Sports