Anzeige
Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

1899 - Teaser-Trailer stimmt auf die neue Serie der Dark-Macher ein

Jantje Friese und Baran bo Odar sind mit der ersten deutschen Netflix-Serie Dark bekannt geworden. Nun arbeiten die beiden an einem neuen Serienhit. Mit 1899 tauchen die Zuschauer tief in die Geschichte von Menschen ein, die mit einem Dampfschiff in eine neue Zukunft fahren. Die Dreharbeiten haben begonnen und ein erster Teaser-Trailer zeigt die ersten düsteren Bilder.
Von Daniela am 04.05.2021
Gefährlich und düster muten die ersten bewegten Bilder an, die man im Teaser zur neuen Serie der Macher von Dark betrachten kann. Freilich wird noch nichts weiter verraten, denn das Projekt von Jantje Friese und Baran bo Odar steckt noch in den Kinderschuhen. Gerade erst haben die Dreharbeiten zur Serie 1899 begonnen, die die Zuschauer auf ein Dampfschiff mit vielen Menschen schickt, die in New York eine neue Heimat suchen.

1899 ist eine Zeit, in der die größte Auswanderungswelle in das neue gelobte Land, die USA schon etwas abgeklungen ist. Aber auch zum Ende des 19. Jahrhunderts ist in Europa nicht alles Gold, was glänzt und so machen sich die Menschen von London auf in die freie Welt, nach New York, wo sie sich ein neues Leben aufbauen wollen. Doch auf der Überfahrt mit dem Dampfschiff geht etwas schief. Die Crew entdeckt ein Schwesternschiff. Dieses ist vom Kurs abgekommen und man will natürlich helfen. Doch jetzt wird die Reise zu einem Albtraum.

Acht Episoden wird die erste Staffel von 1899 haben und man kann davon ausgehen, dass die beiden Serienschöpfer schon jetzt Stoff für mindestens eine weitere Staffel in ihren Köpfen haben. Die Serie ist international besetzt. Neben deutschen und europäischen Schauspielern finden auch talentierte Dartseller weiterer Nation aus der ganzen Welt ihren Platz in 1899. Jantje Freise zeigt sich darüber sehr glücklich: „1899 hat einen wahrhaft europäischen Kern. Die Charaktere stammen aus verschiedenen Ländern und sprechen in der Serie in ihrer jeweiligen Muttersprache. Wir schätzen uns sehr glücklich, so unglaublich talentierte Darstellerinnen und Darsteller aus der ganzen Welt gefunden zu haben, die sich mit uns auf diese spannende Reise begeben.“

Die deutsche Serie, welche unter dem Dach der neugegründeten Produktionsfirma Dark Ways entsteht, hat etwas besonderes zu bieten. Sie wird nämlich genau wie The Mandalorian in Babelsberg in dem neu eingerichteten Atelier für virtuelle Produktionen (Volume) gedreht. In der Pressemitteilung liest sich das so:

„Das Kernelement des Volume ist die größte LED-Festinstallation dieser Art in Europa. Mit Einsatz dieser State of the Art-Technologie können virtuelle Sets und Locations so hinter den Schauspielern projiziert werden, dass sich die Schauspielerinnen und Schauspieler so fühlen, als seien sie mitten in den Originalschauplätzen. Das Volume wird dauerhaft in den traditionsreichen Studios vor den Toren Berlins Kreativen und Filmemachern aus aller Welt für neue Projekte zur Verfügung stehen. Das Volume ist Eigentum von Dark Ways und wurde von Dark Ways sowie Studio Babelsberg mit der Unterstützung von Netflix gegründet.“

Der zweite im Gespann neben Friese, Baran bo Odar freut sich über die Möglichkeit, gemeinsam mit Netflix, die Vision von 1899 wahr werden zu lassen. Man will vor allem durch die Produktion im Volume neue Maßstäbe für eine in Deutschland produzierte Serie setzen, das ist beiden ja irgendwie auch schon bei Dark gelungen. Auch Netflix zeigt sich erfreut, wie Eggebeen, Director EMEA_Netflix Originals betont: „Wir sind glücklich, dass wir Jantje und Bo dabei unterstützen konnten, eine optimale Lösung für ihre kreative Vision von '1899' zu finden. Die Infrastruktur des LED-Studios eröffnet ganz neue Möglichkeiten. Dass wir dazu beitragen konnten, diesen technischen Fortschritt für den deutschen Produktionsstandort in Babelsberg zu verwirklichen, freut uns sehr.“

Da darf man gespannt sein, welche weiteren beindruckenden Bilder die Serie 1899 uns bald liefern wird. Wir hoffen auf einen baldigen langen Trailer und ein paar mehr Informationen zur Handlung, denn wir können es kaum erwarten, wieder eine Serie aus den Händen von Friese und bo Odar zu sehen. Bis dahin muss der erste Teaser-Trailer ausreichen:

Tags: Serie, Dark, Netflix
Quelle: Serienjunkies
Anzeige
Anzeige
Roobet
Anzeige
Sportwetten Betway Sports