Anzeige
Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Wann kommt Yasuke Staffel 2 auf Netflix?

Eine richtig interessante Minsierie ist mit Yasuke auf Netflix gestartet. Alternativ, fantastisch und feudalistisch geht es in einem alternativen Japan zu. Es herrscht ein Krieg und nur einer kann ihn beenden, vielleicht. Doch wann kommt Yasuke Staffel 2 auf Netflix?
Von Daniela Heim am 29.04.2021
Bild-Quelle: Netflix
Ab dem 29. April entführt Netflix seine Anime-Liebhaber in ein alternatives Japan. In der Serie Yasuke bekriegen sich die feudalistischen Herrscher gegenseitig. Es wird magisch, fantastisch und richtig interessant in den ersten sechs Folgen, die man nun sehen kann. Aber viele Fans der Geschichte und der animierten Serien fragen sich: Wann kommt Yasuke Staffel 2 auf Netflix?

Anzeige:

Nun, leider ist die Antwort auf die Frage, wann Yasuke Staffel 2 auf Netflix kommt, wahrscheinlich so einfach wie enttäuschend für diejenigen, die die Serie und seine Hauptperson Ronin Yasuke schon eng in ihr Herz geschlossen haben. Die Serie ist von Beginn an als Miniserie geplant gewesen. Das heißt, die sechs Episoden werden höchstwahrscheinlich, es sei denn, es geschieht noch ein Wunder, nicht nur die ersten, sondern auch die letzten gewesen sein. Allerdings hatte der Serienschöpfer Yasuke ursprünglich einmal als Geschichte mit mehreren Staffeln entwickelt. Wer weiß, vielleicht kommt Ronin Yasuke ja so gut bei den Zuschauern an, dass Netflix sich dazu hinreißen lässt, doch noch ein paar Episoden von Xasuke zu erzählen.

Darum geht es in der Serie Yasuke
Wir befinden uns in einem feudalen Japan, in welchem man die Schwerter des Umbruchs schon deutlich rasseln hören kann. Es ist aber eine alternative Welt, in der die Serie spielt. So erwarten den Zuschauer mechanische Rüstungen, Magie und mysteriöse Gestakten. Ronin Yasuke ist ein Samurai, der ein Kind vor dunklen Mächten schützen soll. Eigentlich wollte er die Zeiten als Samurai, als er für den legendären Oda Nobunaga kämpfte, weit hinter sich lassen, aber diese Aufgabe ist etwas Besonderes. Das Mädchen hat nämlich mysteriöse Kräfte, welche die rivalisierenden Daimyos vernichten wollen. Yasuke gerät mitten in diesen Krieg voller übernatürlicher Elemente.



Nach dem Erfolg seiner ersten Zeichentrickserie Cannon Busters mit den japanischen Animationsstudios Satelight und Yumeta Company wurde der Schöpfer LeSean Thomas von Netflix angesprochen, um zukünftige Projekte für das Netzwerk zu entwickeln. Thomas schlug Netflix drei Ideen vor, eine davon war eine Anime-Serie, die auf der Geschichte von Yasuke basiert, der als der erste im Ausland geborene Krieger afrikanischer Abstammung in der japanischen Samurai-Geschichte gilt. Laut Thomas wurde er dazu inspiriert, mehr über Yasuke zu erfahren, nachdem er online Bilder aus dem Kinderbuch Kuro-suke von Kurusu Yoshio gesehen hatte. Thomas schlug die Serie schließlich einige Jahre später vor.

Erstmals im November 2018 angekündigt, wurde Yasuke in Japan vom Studio MAPPA entwickelt, wobei Thomas, der Schauspieler LaKeith Stanfield und der Musikkünstler Steven Ellison alias Flying Lotus als ausführende Produzenten des Projekts fungierten. Sowohl Stanfield als auch Flying Lotus trugen Ideen zu dem Projekt bei, wie z. B. Yasukes Hintergrundgeschichte, die ein Trauma und psychische Gesundheit beinhaltet, zusätzliche Charaktere für die Serie und Story-Elemente, die das Übernatürliche beinhalten.
Tags: Serie, Netflix
Anzeige
Anzeige
Sportwetten Betway Sports