Anzeige
Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News
Gesponserter Gastbeitrag | Anzeige

Geschichte des Backgammons - Höhen und Tiefen eines der ältesten Spiele der Welt

Backgammon ist ein Spiel, das aus einem Brett, zwei Sätzen mit 15 Steine, zwei Würfelpaaren und Bechern zum Rollen und einem Doppelwürfel besteht. Es ist ein Zwei-Spieler-Spiel. Es verbindet Glück und Strategie. Würfeln und ein Ergebnis zu würfeln ist reines Glück, aber wie der Spieler das Ergebnis verwendet, um Steine zu bewegen, ist eher eine Strategie.
Von Redaktion am 09.04.2021
Bild-Quelle: Auch im App Store beliebt: Die Backgammon Free App
Die Entstehung des Spiels

Die Geschichte reicht bis vor fast 5.000 Jahren bis nach Mesopotamien zurück. Es ist neben Go und Schach eines der ältesten Spiele. Andere Spiele, die das gleiche Brett verwendeten, waren Senet und Mancala.

Die Römer waren die ersten, die es mit ihrer Version "Duodecum Scripta et Tabulae" oder kurz "Tables" wirklich populär machten.

Das Spiel hat viele Versionen, die im Laufe der Zeit erstellt wurden, wie Acey-Deucey, Hypergammon oder Nard.

Andere kleinere Varianten des Standardspiels sind bei Gelegenheitsspielern in bestimmten Regionen üblich. Zum Beispiel nur maximal fünf Kontrolleure zu einem beliebigen Punkt in der britischen Version zulassen oder "Hit-and-Run" im Home Board unter Spielern aus dem Nahen Osten nicht zulassen.

Backgammon durch die Zeit

Die ersten Spuren dieses Spiels wurden im Nahen Osten gefunden, aber ein Spiel zeigt die Kunst des Römischen Reiches. Auf vielen Fresken sind die Spieler nicht vollständig bekleidet. Aus Quellen können wir erfahren, dass Kaiser Claudius ein begeisterter Spieler war und sogar ein Brett in seinem Streitwagen hatte, um auf langen Reisen zu spielen.

Ein anderer Kaiser, Nero, spielte ebenfalls gern, aber wir werden nie erfahren, was mit denen passiert ist, die das Spiel mit ihm verloren haben.

In der Armee gab es eine Zeit, in der niedrigrangige Soldaten nicht spielen konnten, weil Offiziere große Einsätze machten und sie aus Geldmangel einfach nicht beitreten konnten.

Im Mittelalter finden wir Erwähnungen über das Spiel in Chaucers "Canterbury Tales" sowie in Shakespeares Werk.

Das Wort Backgammon erschien erstmals 1645 in gedruckter Form, aber seine Entstehung ist nicht klar.

Backgammon war noch im zweiten Jahrtausend in der Kunst präsent, zum Beispiel in "Der Garten der irdischen Freuden" von Hieronymus Bosch und "Der Triumph des Todes" von Pieter Brueghel. Wir können das Spiel oft in der Kunst mit Tavernenszenen des Streits sehen, wie in Steens Gemälde "Backgammon Fight".

Während der viktorianischen Ära war es ein Partyspiel auf dem Land.

In den frühen 20er Jahren verlor das Spiel jedoch an Attraktivität. In den Roaring Twenties in New York City dauerten die Spiele einfach zu lange, und es war eine Herausforderung, große Geldbeträge zu setzen und zu gewinnen.


Backgammon Legalität

Frühe Muslime verboten Backgammon basierend auf dem Zitat des Propheten Muhammad: "Wer Backgammon spielt, ist, als ob er seine Hand in das Schweine- und Schweineblut legt.”

Im Irak erklärten die religiösen Führer der schiitischen Muslime, dass Schach (und Backgammon) auch ohne Wetten verboten sei.
Während des zweiten Jahrtausends gab es einen ständigen Kampf zwischen der Kirche und den Behörden, um das Spiel wegen eines Glücksspielelements zu verbieten.

Um mehr über die Legalität von Backgammon in Oregon in den USA zu sagen, sollte das Spiel verboten werden, da die Ankläger angaben, dass es gegen die Gesetze für Live Casino Glücksspiele verstößt. Die Verteidigung bewies, dass es sich nicht um ein Glücksspiel handelt, sondern um ein Geschicklichkeitsspiel, und der Richter kam zu dem Schluss, dass das Spiel nicht der Förderung des Glücksspiels schuldig ist.

Wie hat Backgammon überlebt?

In den Jahren 1925 oder 1926 änderten sich fast gleichzeitig zwei Dinge im Spiel. Dies war der Grund, warum der Backgammon in Casinos blieb und die Spieler wetten und gewinnen konnten.

Das erste ist, dass ein Genie oder eine Gruppe von ihnen entdeckt hat, dass sie den Einsatz verdoppelt haben. Wir müssen davon ausgehen, dass gleichzeitig eine Verdoppelung durchgeführt wurde. Wir wissen nicht, wer das System erfunden hat. Zuerst benutzten die Spieler Streichhölzer, um sich an die Einsätze zu erinnern, dann wurden die ersten Arten von Verdopplungsgeräten erstellt. Einige Bretter haben spezielle Würfel dafür.

Das zweite Ereignis war die Ankunft der Multiplayer-Version des Spiels. Es machte es in Casinos attraktiver, weil es mehr Spieler in ein Spiel einbeziehen konnte.

Diese Änderungen verwandelten Backgammon in ein perfektes Spiel für Roaring Twenties. Mehr Menschen gewannen oder verloren und es ging um mehr Geld.

Die Verdoppelung löste das Problem, aber wie wir jetzt wissen, wurde das System schlecht verstanden. Die Guides aus der Vergangenheit haben verschiedene Tipps und Lösungen für Wetten. Einige Jahre später gab es genaue Bücher und Leute, die die Regeln lernen wollten, um besser zu spielen (und natürlich mehr zu gewinnen). So erhielt das Spiel seine zweite Chance. Heutzutage wurde es durch profitablere Spiele ersetzt, aber es ist immer noch da und bereit, von denen gespielt zu werden, die es versuchen möchten.

Backgammon jetzt in Casinos
Die häufigste Anordnung von Backgammon-Spielen für Geld besteht darin, jedem Punkt einen Wert zuzuweisen und einem bestimmten Punktestand zu spielen oder bis einer der beiden Spieler aufhört. Die Einsätze können erhöht werden. Backgammon ist manchmal in Casinos erhältlich, aber es ist häufiger online. Es gibt auch eine Vielzahl von Software, um mit Menschen online oder mit Computer-KI zu spielen. Wenn Sie zufällig in einem Online Casino waren und ein Backgammon-Brett entdeckt haben, versuchen Sie Ihre Fähigkeiten und Ihr Glück in diesem Spiel, und Sie werden vielleicht einen weiteren Fan davon finden.
Tags: Games
Info: Bei diesem Artikel wurde das Thema Casino / Glücksspiel behandelt. Bitte beachte immer: Glücksspiel kann süchtig machen. Es gibt keine Garantie auf einen Gewinn oder Möglichkeiten die Chance auf einen Gewinn durch „Tricks“ zu erhöhen. Vor der Nutzung einer Glücksspiel-Seite immer deren Legalität und Rechtmäßigkeit prüfen! Infos und Hilfe unter www.bzga.de.
Anzeige
Anzeige
Roobet
Anzeige
Sportwetten Betway Sports