Anzeige
Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News
Gesponserter Gastbeitrag | Anzeige

eSports.com im neuen Gewand und mit eigener TV-Show

Ab dem 3. März können sich Fans des eSports auf eine neue TV-Show rund ums Gaming freuen. Auf ProSieben Maxx startet dann eSports.com TV. Hier kann man seinen Lieblings-eSportlern beim Zocken zuschauen und das Neueste aus der Welt des Gaming erfahren.
Von Redaktion am 23.02.2021
Bild-Quelle: eSports.com
Die Welt des Gaming fasziniert schon seit Jahrzehnten Groß und Klein. Seit einigen Jahren ist auch de eSport-Sparte groß im Kommen. Die Bandbreite des eSports ist groß. Die Gamer spielen Turniere in großen Spielen wie League of Legends, Counter Strike oder Fortnite. Aber auch im Bereich der Online-Casinos geht mittlerweile der Trend zum Streaming. Hier bekommt man nicht nur rasante Casino-Games zu sehen, sondern auch Tipps und Tricks werden verraten oder der neueste Onlinegutscheincode.ch wird angepriesen.

Eine bekannte Plattform für den eSport-Bereich ist eSports.com. Und genau diese Plattform bekommt nicht nur ein nagelneues Outfit verpasst, sondern auch eine eigene TV-Show im deutschen Free-TV. Ab dem 3. März wird immer mittwochs das Magazin eSports.com TV auf ProSieben MAXX ausgestrahlt. Hier gibt es die coolsten Events aus der Branche, actionreiches Live-Gaming und natürlich das Neueste aus der Gaming-Welt mit Trends, Updates, Patches und Game-Releases. Das neue Magazin wird den Vorgänger Esports Ran dauerhaft ablösen.

Parallel zum Start im deutschen Fernsehen bekommt auch die Plattform esports.com ein Fresh-Up. Neben dem deutschsprachigen Angebot wird es nun die Seite auch auf Englisch geben. So können überall auf der Welt eSport- Begeisterte erreicht werden. Im Zuge dessen wird die Redaktion von Esports.com auch breiter und international aufgestellt. Die Plattform wurde für die Expansion auf eine neue technische Basis gestellt, die Nutzerführung und das Design verbessert.

Auf eSports.com finden Interessierte neben Artikeln zu allen Ereignissen und belangen der Branche auch Highlight-Videos und Gaming-Tutorials. Seit dem 16. Februar liegt der Fokus der Berichterstattung zum Beispiel auf einem der bedeutendsten eSport-Turniere, der INTEL Extreme Masters in Kattowitz, Polen. Auch in der Zukunft sollen solche Specials die Plattform beleben, Livestreams zum Verweilen einladen und viele Interaktionsmöglichkeiten sollen das Angebot abrunden.

Stefan Zant, Geschäftsführer von Seven.One Sports und der esprots.com GmbH erklärt: „In 2020 ist die Nutzung von esports.com allein im deutschsprachigen Raum um das Zehnfache gestiegen. Wir sind überzeugt davon, dass unser Angebot auch weltweit die Anlaufstelle Nummer 1 für News, Trends, Wettbewerbe oder Gaming allgemein werden kann. Wir wollen ein erstklassiges Esports-Erlebnis schaffen, das Gaming-Begeisterte auf der ganzen Welt erreichen und zu Fans machen kann. Unser englischsprachiges Portal soll dabei keine Blaupause der deutschen Version sein, sondern eine größere Bandbreite an internationalen Themen abdecken. Wichtig ist für uns, dass sich die User auf ihrem Kenntnisstand zu Gaming und Esports genau abgeholt fühlen und gerne wiederkommen – und zwar nicht nur lokal hier in Deutschland, sondern überall auf der Welt.“
Tags: Games, eSports.com
Info: Bei diesem Artikel wurde das Thema Casino / Glücksspiel behandelt. Bitte beachte immer: Glücksspiel kann süchtig machen. Es gibt keine Garantie auf einen Gewinn oder Möglichkeiten die Chance auf einen Gewinn durch „Tricks“ zu erhöhen. Vor der Nutzung einer Glücksspiel-Seite immer deren Legalität und Rechtmäßigkeit prüfen! Infos und Hilfe unter www.bzga.de.
Anzeige
Anzeige
Sportwetten Betway Sports