Anzeige
Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

NOVOMATIC kauft ein und macht einen Schritt in den E-Sport

Greentube ist die Interactive Division von NOVOMATIC, dem großen österreichischem Glücksspielkonzern. Diese Division hat nun den Blockchain-basierten E-Sports-Wettanbieter HERO zu 100 Prozent übernommen. Für Novomatic bedeutet dies, dass das Unternehmen nun auch in den Bereich der E-Sport-Wetten eingestiegen ist.
Von Viktor am 26.02.2021
Bild-Quelle: Novomatic
NOVOMATIC ist der größte Anbieter von Glücksspiel in Österreich und zählt zu den Platzhirschen in Sachen Spielhallen, Spielautomaten, Sportwetten und Online-Casinos weltweit. Nun hat das Unternehmen auch einen Fuß in den Bereich des eSports gesetzt. Mit der Interactive Division Greentube übernimmt der Konzern den Blockchain-basierten E-Sports-Wettanbieter HERO zu 100 Prozent. Wieviel dieser Schritt in die Welt der E-Sport-Wetten NOVOMATIC in harten Euro gekostet hat, ist nicht bekannt geworden.

Sportwetten und ihre Legitimität
E-Sport-Wetten haben in den letzten Jahren einen kometenhaften Aufstieg erlebt. Zahlen aus dem Jahr 2020 zeigen, dass fast 30 % aller Wettenden in den vorangegangenen Monaten eine Wette auf solche Spiele platziert haben. Aber es geht hier um mehr als nur um das Geld. Mit den steigenden Einnahmen für E-Sports wächst auch das Interesse. Es verleiht einer Branche, die bisher mit ständigem Spott von außen, wie z.B. von traditionellen Sportkommentatoren und sportbezogenen Talkshows, konfrontiert war, ein ernsthaftes Gefühl der Legitimität.

Das Wachstum der E-Sport-Wetten spiegelt das Wachstum der traditionellen Sportwetten in vielen Ländern der Welt wider. Sport ist tief in unserem Wunsch nach Wettbewerb verwurzelt und in vielen Ländern ein Punkt des nationalen Stolzes. Es gibt einen Grund dafür, dass die 24 meistgesehenen TV-Sendungen aller Zeiten allesamt Sportereignisse sind. In Ländern wie Australien und Großbritannien sind Sportwetten genauso wichtig für die Kultur wie der Sport selbst, mit fast 5 Millionen Menschen in Großbritannien, die jährlich daran teilnehmen. Auch Online Portale wie Wettbonus.net setzen sich verstärkt mit dem Phänomen E-Sport auseinander.

Über Hero
Das Unternehmen Hero ist ebenfalls in Österreich ansässig und hat sich zum Ziel gesetzt, das Online-Wettbusiness durch seine Plattform zu revolutionieren. Auf der Hero-Plattform ist es den Nutzern möglich, ganz ohne Mittelsmänner und Buchmacher ihre eigenen Wettbewerbe zu erstellen und auf die Gamer in den E-Sport-Events zu wetten. Der Ablauf ohne Zwischenmänner ist Hero besonders wichtig, denn die Quotenfestlegung durch diese fällt dabei aus. Der proprietäre virtuelle Token HEROcoin des Anbieters dient als Währung für die Plattform und gewährleistet, dass alle Transaktionen transparent und sicher sind. Die Kryptowährung dient auch dazu, dass sie im Prinzip jeder in sein eigenes System transferieren kann. Und generell sind Kryptowährungen wie der Bitcoin derzeit sehr beliebt.

Der HEROcoin war im Jahr 2017 der erste Token, der in Österreich im Rahmen eines ICO#s herausgegeben wurde. Im Zuge dessen sammelten die Unternehmer zwei Millionen Dollar ein.

HERO kann mittlerweile schon auf mehr als 300.000 User blicken. Um diese Zahl einzuordnen, ist es wichtig zu wissen, dass es in Österreich bisher ungefähr 50.000 registrierte eSportler gibt. Über die Plattform ist es neben dem eSports auch möglich, jede Art von Pooling-, Wett-, Fantasy- oder Pokersystemen zu nutzen. Philip Peinsold, CTO bei HERO, sagte: "Unser HEROnetwork wurde geschaffen, um die Bedingungen und den Mangel an Transparenz und Vertrauen herauszufordern, die wir heute bei traditionellen Wettsystemen sehen. Durch unsere Blockchain-Technologie ist es uns gelungen, den Wettmarkt zu revolutionieren und mit dem Peer-to-Peer-Ansatz das soziale Element zurückzubringen. Greentube teilt unsere Vision, die Branche zu erneuern, und wir sind begeistert, dass wir nun unsere Kräfte bündeln. Gemeinsam werden wir unsere Produkte weiterentwickeln und den Spielern etwas Neues bieten."

NOVOMATIC will mit diesem Schritt in die Welt des eSports und der Kryptowährung sein Produktangebot ausweiten. Michael Bauer, CFO und CGO bei Greentube bringt es auf den Punkt: „Bei Greentube wollen wir eine führende Position einnehmen, wenn es darum geht, neue Trends und Technologien aufzugreifen, und mit den einzigartigen Produkten von HERO haben wir ein innovatives und spannendes Unternehmen erworben, mit dem wir Neuland betreten werden. Der eSports- und Blockchain-Bereich bietet eine Menge Möglichkeiten für den Gaming-Sektor und wird uns als Unternehmen neue Türen öffnen. Wir freuen uns darauf, die Möglichkeiten, die vor uns liegen, gemeinsam mit HERO zu erkunden."

Auch HERO ist sehr erfreut über die Aufnahme in die große NOVOMATIC-Familie. Paul Polterauer, CEO von HERO, sagte: "Unser Ziel war es schon immer, die Art des Online-Wettens zu verändern und Innovation und neue Technologie in den Sektor zu bringen, indem wir etwas völlig anderes anbieten. Unsere Produkte stellen das alte Konzept, dass das Haus immer gewinnt, in Frage und ermöglichen es den Nutzern stattdessen, eine Community aufzubauen, von der sie besser profitieren. Von einem so renommierten Unternehmen wie Greentube übernommen zu werden, ist ein großer Beweis für die harte Arbeit, die wir in die Entwicklung und Weiterentwicklung unserer Produkte gesteckt haben. Gemeinsam mit Greentube werden wir in der Lage sein, neue Höhen zu erreichen."

NOVOMATIC hatte sich zuletzt auf der größten Glücksspielmesse ICE Totally Gaming im Jahr 2019 in London präsentiert. Schon damals war klar, dass die Österreicher aus Gumpoldskirchen sehr breit aufgestellt sind und verschiedene Bereiche noch weiter vorantreiben wollen. Neben den soliden Standbeinen im Hightech-Casino-Equipment und modernsten Cash-Management-Lösungen ist der Glücksspiel Gigant auch im Online- und Casual-Gaming stark unterwegs. Im letzten Jahr standen neben dem weiteren Wachstum in den Kernsegmenten Gaming-Technologie und Operations vor allem die Sportwetten im Fokus. Der Einstieg in den E-Sport war nun ein logischer Schritt, um am Puls der Zeit zu sein.

Über NOVOMATIC
NOVOMATIC beschäftigt weltweit mehr als 30.000 Mitarbeiter. Professor Johann F. Graf gründete das Unternehmen im Jahr 1980. Seitdem ist der Konzern beständig auf Erfolgskurs. innovatives Glücksspielequipment, Systemlösungen, Lotteriesystemlösungen und Dienstleistungen in mehr als 70 Staaten zu exportieren ist das Geschäft der Gumpoldskirchner. Daneben betreibt NOVOMATIC selbst noch 2.100 eigene Automatencasinos und Spielbanken. Über Vermietungsmodelle stehen mehr als 255.000 Gaming Terminals und Video Lottery Terminals in vielen Ländern der Welt.

Durch ihre zahlreichen internationalen Tochtergesellschaften ist die NOVOMATIC-Gruppe als Full Service-Anbieter in allen Segmenten der Glücksspielindustrie tätig und bietet ein umfassendes Omni-Channel-Produktportfolio für Partner und Kunden weltweit. Das Spektrum reicht von terrestrischen Gaming-Produkten und Services über Management-Systeme und Cash Management-Lösungen, Online, Mobile und Social Gaming-Lösungen bis hin zu Lotterie- und Sportwetten-Lösungen sowie einer Reihe weiterer erstklassiger Produkte und Services.
Tags: Games, Novomatic
Info: Bei diesem Artikel wurde das Thema Casino / Glücksspiel behandelt. Bitte beachte immer: Glücksspiel kann süchtig machen. Es gibt keine Garantie auf einen Gewinn oder Möglichkeiten die Chance auf einen Gewinn durch „Tricks“ zu erhöhen. Vor der Nutzung einer Glücksspiel-Seite immer deren Legalität und Rechtmäßigkeit prüfen! Infos und Hilfe unter www.bzga.de.
Anzeige
Anzeige
Roobet
Anzeige
Sportwetten Betway Sports