Anzeige
Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News
Gesponserter Gastbeitrag | Anzeige

Knossi macht Schluss mit den Casino-Streams und startet mit eigener Show durch

Knossi, mit bürgerlichem Namen Jens Knossalla tauscht das Home-Kamera-Equipment nun wohl dauerhaft mit einem professionellen Fernsehset. Der selbsternannte König des Internets wird der feste Host bei der RTL-Show Täglich frisch geröstet. Um sich volle Kanne darauf zu konzentrieren, macht Knossi Schluss mit dem Streamen von Glücksspielen. Seinen Streams wird aber aber weiter treu bleiben; nur eben ohne Casino-Inhalten.
Von Redaktion am 19.02.2021
Bild-Quelle: Knossi
Jens Knossalla ist in der Online-Welt besser bekannt als Knossi. Der selbsternannte König des Internets, der seinem Titel gemäß ständig mit einer Krone auf dem Haupt zu sehen ist, wurde durch das Streamen von Glücksspielen und durch die Moderation von Poker-Events bekannt. Egal, ob Schweizer Online Casino, internationale Online-Poker-Turniere oder Talentshow – Knossi war immer mittendrin statt nur dabei. Doch jetzt ist Schluss mit dem Streamen von Glücksspielen, den Knossi kommt jetzt richtig groß raus – im Fernsehen! Er ist der Gastgeber der neuen RTL-LateNight-Show „Täglich frisch geröstet“. Für das Streamen der beliebten Glücksspiele ist dann wohl keine Zeit mehr, oder der Vertrag mit RTL verbietet dies, so genau lässt sich Knossi da nicht in die Karten schauen. Seinen normalen Streams wird er aber auch weiterhin treu bleiben.

Noch vor einigen Wochen freute sich Knossi riesig über den Vertrag mit RTL, denn schon mit 14 Jahren stand sein Wunsch fest: er will ins Fernsehen. Nun hat er es geschafft, mit einer kultigen Show, die von keinem geringeren als Stefan Raab ersonnen wurde. Knossi im O-Ton zur Zusage des Senders für die Rolle des dauerhaften Gastgebers von Täglich frisch geröstet: "Mehr als zehn Jahre habe ich dafür gekämpft, eine Late-Night-Show zu moderieren und nun soll es so weit sein. TVNow, RTL: Ich bin bereit! Und ich freue mich riesig auf die Zusammenarbeit mit meinem Idol Stefan Raab."

Nun allerdings fängt die Krone des Königs wohl schon an zu wackeln. Kaum sind die Streams zu den Online-Glücksspielen in Rente geschickt, sinken die Zuschauerzahlen. Ja, auf seinem Twitch-Kanal natürlich ein wenig, aber besonders die im Fernsehen. In den ersten Wochen lief noch die Dschungelshow vor Knossalla und dem späten Abendspaß. Das Publikum blieb einfach hängen und zog sich den Knossi rein. Doch ohne den Dschungel scheint es schwerer für das Format zu werden. In einer der letzten Sendungen schalteten nur noch ein halbe Million Menschen ein. Das reicht nicht. Da nun auch noch The Masked Singer bei Pro Sieben wieder startet, hat RTL erste Konsequenzen gezogen. Täglich frisch geröstet bekommt einen neuen Sendeplatz. Statt am Dienstag mit ProSieben in Konkurrenz zu treten, darf Knossi nun am Samstag die Leute bespaßen. Die Sendung läuft dann noch Take me Out um Mitternacht. Durch den neuen Sendeplatz ändert sich auch die TVNow-Ausstrahlung. Die gibt’s nun mittwochs und freitags, also wie gewohnt einen Tag vor der TV-Ausstrahlung.

Jens Knossi Knossalla ist 34 Jahre alt. Ehe er 2006 mit seiner fernseh- und dann vor allem mit der Twitch-Karriere begann, absolvierte er brav eine Lehre als Bankkaufmann. Das war es aber nicht, was er wollte, Knossi wollte schon immer berühmt werden. Kleine Auftritte im Fernsehen reichten aber nicht aus, um so richtig durchzustarten. Also machte Knossi anders auf sich aufmerksam. Er begann zu streamen. Legendär wurde er mit seinem Twitch-Kanal TheRealKnossi, auf dem er neben lustigen Plaudereien vor allem Glücksspiele streamte. Zuletzt überholte er sogar MontanaBlack als größten deutschen Twitch-Streamer. Für die Streams, deren beste Knossi dann auch auf YouTube veröffentlicht, ließ er Gameshows und die Moderation von Poker-Events hinter sich. Doch nun lockte eben doch wieder das Fernsehen. Immerhin geht sein Traum in Erfüllung; gegönnt sei es ihm.
Tags: Games, Knossi
Info: Bei diesem Artikel wurde das Thema Casino / Glücksspiel behandelt. Bitte beachte immer: Glücksspiel kann süchtig machen. Es gibt keine Garantie auf einen Gewinn oder Möglichkeiten die Chance auf einen Gewinn durch „Tricks“ zu erhöhen. Vor der Nutzung einer Glücksspiel-Seite immer deren Legalität und Rechtmäßigkeit prüfen! Infos und Hilfe unter www.bzga.de.
Anzeige
Anzeige
Sportwetten Betway Sports