Anzeige
Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News
Gesponserter Gastbeitrag | Anzeige

Finanzier Blackstone investiert in Mobile-App-Vermarkter Liftoff

Liftoff ist eine Plattform zur Optimierung der Vermarktung von Mobile Apps. Täglich mehr als eine Milliarde Anzeigen laufen über die Plattform. Das Potential des Unternehmens und der Sparte Mobile- und App-Marketing hat nun auch der Finanzier Blackstone erkannt und investiert knapp 400 Millionen US-Dollar in Liftoff.
Von Redaktion am 12.02.2021
Bild-Quelle: Liftoff
Social-Casino-Games florieren, Unternehmen wie Karamba Casino oder Playtika verzeichnen Spieler- und Umsatzzuwächse, einige Börsengänge stehen an.

Investoren sehen hier gerade gute Chancen, ihr Geld in die Branche zu stecken. Finanzier Blackstone aus New York hat zuletzt mit 750 Millionen US-Dollar Vungle übernommen und in den Social Casino-Spielehersteller Murka investiert. Da liegt es nahe, sich auch im Markt des mobilen App-Marketings umzuschauen. Gefunden hat Blackstone hier die Plattform Liftoff und steigt mit einer Summe von fast 400 Millionen US-Dollar in das Vermarktungsunternehmen ein.

Liftoff wurde im Jahr 2012 in Redwood City, Kalifornien, gegründet. Heute liefert seine automatisierte Technologie täglich mehr als eine Milliarde Anzeigen an Nutzer in 90 Ländern und über 500.000 mobile Publisher aus. Die Plattform unterstützt die Unternehmen dabei, hochwertige Nutzer im mobilen App-Markt zu gewinnen und auch zu binden. Dabei nutzt Liftoff eine KI zur Vorhersage und maschinelles Lernen. Kreative Tests garantieren ein einzigartiges Werbeerlebnis, welches haargenau auf die Nutzer zugeschnitten ist. Liftoff ist ein Partner für Markenwerber und App-Publisher. Ungefähr die Hälfte des Geschäfts entfällt auf Mobile Games.

Blackstone wird eine Mehrheitsinvestition über Private-Equity-Fonds in Liftoff tätigen, die dem Unternehmen hilft, weitere Technologie- und Produktlösungen zu entwickeln, um den Marketern noch mehr Nutze zu bieten. Da sich der Konsum von Inhalten zunehmend auf mobile Geräte verlagert, sieht sich das Unternehmen gut positioniert, um das wachstumsstarke Ökosystem der mobilen Apps als führendes Unternehmen im Bereich der programmatischen Nutzergewinnung und -bindung zu bedienen. Liftoff hat weitere Büros in New York, San Francisco, Seattle, Berlin, London, Paris, Singapur, Seoul und Tokio. CEO Mark Ellis sagt, dass die Expertise von Blackstone für die nächste Wachstumsphase von Liftoff von unschätzbarem Wert sein wird.

"Die Investition von Blackstone wird es uns ermöglichen, unsere Investitionsprioritäten weiter zu beschleunigen, unsere globale Präsenz zu erweitern und zukünftige Wachstumsinitiativen voranzutreiben", sagte Ellis. "Außerdem bringen sie erstklassige Fähigkeiten im Bereich Financial Engineering und Akquisitionsmöglichkeiten mit, falls wir Akquisitionen anstreben sollten.", so Ellis.

Die Transaktion wird wahrscheinlich erst Anfang des nächsten Jahres abgeschlossen sein. Als Berater bei diesem Deal, der die langfristige Vision von Liftoff unterstützen soll, waren Goldman Sachs und Gunderson Dettmer Stough Villeneuve Franklin & Hachigian für Liftoff mit an Bord. Auf seiten von Blackstone wurden die Verhandlungen durch Luma Partners als Finanzberater und Simpson Thacher & Bartlett als Rechtsberater begleitet.
Tags: Tech, Liftoff
Info: Bei diesem Artikel wurde das Thema Casino / Glücksspiel behandelt. Bitte beachte immer: Glücksspiel kann süchtig machen. Es gibt keine Garantie auf einen Gewinn oder Möglichkeiten die Chance auf einen Gewinn durch „Tricks“ zu erhöhen. Vor der Nutzung einer Glücksspiel-Seite immer deren Legalität und Rechtmäßigkeit prüfen! Infos und Hilfe unter www.bzga.de.
Anzeige
Anzeige
Sportwetten Betway Sports