Anzeige
Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Prequel zu Charlie und die Schokoladenfabrik soll kommen

Charlie und die Schokoladenfabrik ist ein echter Kinderklassiker, der auch im Kino schon große Erfolge gefeiert hat. Nun hat Warner Bros ein Prequel zu der großen Geschichte angekündigt. Am 17. März 2023 soll der Film Wonka in die Kinos kommen.
Von Daniela Heim am 22.01.2021
Bild-Quelle: Warner Bros
Roald Dahl hat 1971 eine ganz wunderbare Geschichte geschrieben. Die Rede ist von Charlie und die Schokoladenfabrik, die auch im Kino mit Johnny Depp große Erfolge feierte. Nun soll die Geschichte erweitert werden. Warner Bros hat zwar noch keine Schauspieler gecastet, aber die Premiere für das Prequel Wonka schon für den 17. März 2023 angekündigt.

Warner Bros hätte auch die Fortsetzung des Romans für eine Verfilmung hernehmen könne, denn die gibt es. Sie heißt Charlie and the Great Glass Elevator, aber de Jugendjahre des exzentrischen Süßigkeiten-Liebhabers näher zu beleuchten, schien interessanter zu sein. Paul King, der auch schon Paddington verfilmte, soll im Regiesessel sitzen. Das Drehbuch schreiben Simon Farnaby und Simon Rich.

Der Kinderbuchautor Roald Dahl hat es Netflix wohl gerade angetan, denn es sind noch weitere Adaptionen seiner Bücher bei Netflix in Arbeit. Darunter auch eine neue Umsetzung des Stoffes von Charlie und die Schokoladenfabrik, an der auch Oscarpreisträger Taika Waititi beteiligt ist. Weitere Projekte von Dahl, die wie Charlie und die Schokoladenfabrik in animierter Form umgesetzt werden sollen, sind The BFG, The Twist und Matilda.
Tags: Film, Warner Bros
Quelle: Serienjunkies
Anzeige
Anzeige
Sportwetten Betway Sports