Anzeige
Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Wann kommt Fate: The Winx Saga Staffel 2 auf Netflix?

Fate: The Winx Saga ist ab dem 22 Januar auf Netflix verfügbar. Die Live-Action-Adaption der extrem beliebten Winx-Club-Serie erzählt die Geschichte von 5 Feen, die es während ihrer Ausbildung mit Liebe, Rivalitäten, aber auch mit Monstern zu tun bekommen. Nach sechs Folgen ist die erste Staffel auch schon vorbei und man fragt sich: Wann kommt Fate: The Winx Saga Staffel 2 auf Netflix?
Von Daniela Heim am 22.01.2021
Bild-Quelle: Netflix
Mit Fate: The Winx Saga startet mehr als 16 Jahre nach dem legendären Winx Club auf Nickelodeon nun eine Live-Action-Adaption auf Netflix, die die Gemüter erhitzt. Ob die Live-Action-Serie wirklich etwas auf dem Kasten hat, oder besser hätte gelassen werden sollen, wie so manche behaupten, davon könnt ihr euch ab 22. Januar selbst ein Bild machen, wenn die erste Staffel mit sechs Episoden an den Start geht. Egal, ob gut oder schlecht, eine Frage stellt sich immer: Wann kommt Fate: The Winx Saga Staffel 2 auf Netflix?

Anzeige:

Nun, die brennende Frage zu beantworten, wann Fate: The Winx Saga Staffel 2 auf Netflix kommt, ist nicht so einfach. Offiziell gibt es dazu noch keine Äußerung von Netflix. Die Live-Action-Interpretation des Kult-Stoffes muss sich ganz sicher erst beweisen. Im Vorfeld gab es schon Diskussionen unter den Fans, welche die Besetzung einer Hauptfigur und auch die Kostüme beklagten, die nicht passend wären und stark von der Vorlage abweichen. Allerdings soll die Serie auch keine einfache Kopie der animierten Serie sein, sondern sich eher an ein etwas älteres Publikum richten. Ob diese Adaption auch bei den Zuschauern ankommt und eine Fortsetzung sich rentiert, wird sich wohl in den nächsten Wochen entscheiden.

Darum geht es in Fate: The Winx Saga
Fate: The Winx Saga erzählt die Geschichte von fünf Feen, die in der Alfea-Schule versteckt in einer Parallelwelt, unterrichtet werden. Tausende von Jahre lernen hier die Feen schon die magischen Künste, doch niemals hatten sie eine Schülerin wie Bloom. Sie ist in der echten Welt aufgewachsen und hat dort so einiges schon gelernt. Bloom hat eine Macht, die beide Welten zerstören kann. Und sie muss lernen diese Macht zu kontrollieren, denn ihre Kräfte sind von ihren Emotionen abhängig. Das ist gar nicht so einfach, wenn man mitten in der Pubertät ist. Gemeinsam mit ihren vier Freundinnen lernt Bloom nicht nur ihre Kräfte zu beherrschen, sondern erfährt auch viel von Liebe, Neid, Ehrgeiz und über die dunklen Geheimnisse der Magie.

Showrunner Iginio Staff erzählt die Geschichte für die Live-Action-Serie um einiges als es noch in der mega-erfolgreichen Vorlage war. Von der kindlichen Naivität der immerhin ungefähr 200 Folgen der Original-Serie ist nicht viel zu spüren. Als Bloom sehen die Fans Abigail Cowen. Sky wird von Danny Griffin gespielt, Hannah van der Westhuysen sehen wir als Stella, Elisha Applebaum als Musa, Freddie Thorp als Riven, Sadie Soverall als Beatrix und Robert James-Collier als Silva.

Tags: Serie, Netflix
Anzeige
Anzeige
Sportwetten Betway Sports