Anzeige
Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Marvel-Serie Helstrom wird nach nur einer Staffel eingestellt

Mystery mit ein bisschen Horror und das Ganze angesiedelt im Marvel-TV-Universum – das ist, oder besser war, die Serie Helstrom bei Hulu. Nun wurde die Serie nach nur einer Staffel eingestellt. Die Gründe liegen auf der Hand.
Von Daniela Heim am 16.12.2020
Bild-Quelle: Hulu
Die Serie Helstrom ist noch mit dem alten Marvel-TC-Management unter Jeph Loeb entstanden. Nun hat Helstrom nach nur einer Staffel auch schon wieder den Gnadenstoß bekommen. Es ist vorbei. Dass die Serie mit leichtem Horror-Einschlag nach der gleichnamigen Vorlage nur eine Staffel spendiert bekommen hat, ist nachvollziehbar, wenn man die Entwicklungen unter dem neuen Marvel-Management unter Kevin Feige betrachtet. Denn der will nun stärker an das Marvel-Cinematic-Universe koppeln, was bedeutet, dass Serien nicht mehr bei Hulu, sondern bei Disney+ laufen lassen will. Helstrom muss also gar nicht schlecht gewesen sein, passt eben nur nicht mehr in die Strategie.

Produziert wurde Helstrom von Marvel Television und den ABC Studios. Im Mittelpunkt der Geschichte stehen Daimon und Ana. Die Geschwister müssen sich nach vielen Jahren, in denen sie keinen Kontakt zueinander hatten, wieder zusammenraufen, um sich einer dämonischen Gefahr zu stellen, die auch ihre Familienmitglieder unter ihrer Kontrolle haben.

Die zehn Episoden feierten im Oktober bei Hulu Premiere, hierzulande hat sich noch kein Anbieter gefunden, der die Serie zeigen möchte. Allerdings könnte sich das im Februar mit dem Start von „Star“ von Disney+ ändern. Auf Star sollen nämlich viele Hulu-Produktionen laufen. Unter anderem kann man auf Star dann Only Murders In the Building, The Girl From Plainville, Nine Perfect Strangers, Dopesick und Rodham sehen.
Tags: Serie, Hulu
Quelle: Serienjunkies
Anzeige
Anzeige
Sportwetten Betway Sports