Anzeige
Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Dritter Teil des Harry Potter Films Phantastische Tierwesen ohne Johnny Depp

Der dritte Teil des Harry-Potter Films Phantastische Tierwesen wird vielleicht nicht ohne Grindelwald, aber auf jeden Fall ohne Johnny Depp, der in der Rolle aufging, produziert werden. Hat er keine Lust mehr auf den Charakter, gab es Streit mit der Autorin und Produzentin, oder sind es ganz andere Gründe, die Johnny Depp darin hindern, die Rolle zu spielen?
Von Daniela Heim am 10.11.2020
Bild-Quelle: Harry Potter
Der Harry Potter-Film Phantastische Tierwesen wird einen dritten Teil bekommen. Der allerdings kommt wegen der weltweiten Auswirkungen der Corona-Pandemie erst im Jahr 2022 statt im November 2021 in die Kinos. Und noch eine Neuigkeit gibt es zum dritten Teil: Grindelwald macht nicht mit. Moment, also, ob es die Figur Grindelwald nicht geben wird, wissen wir nicht so genau, ist auch schwer vorstellbar. Aber eines wissen wir, und zwar, dass Johnny Depp den Grindelwald nicht spielen wird. Es ist nicht so, dass er keine Lust dazu hätte, denn er geht in der Rolle glänzend auf. Vielmehr wurde ihm nahegelegt, die Rolle ad acta zu legen. Die Gründe liegen in seiner Vergangenheit.

Johnny Depp selbst äußert sich dazu in einem Post auf Twitter: „Ich bin von Warner Bros. gebeten worden, von meiner Rolle als Grindelwald in „Phantastische Tierwesen“ zurückzutreten und ich habe diese Bitte respektiert und ihr zugestimmt“. Diese Entscheidung fiel ein paar Tage nachdem Depp einen Rechtsstreit mit der britischen Zeitschrift „The Sun“ verloren hatte. Es ging dabei um den Vorwurf, dass er Frauen schlüge, im Besonderen seine Ex-Gattin. Sie warf ihm häusliche Gewalt vor, woraufhin „The Sun“ in einem Artikel diesen Vorwurf ausbreitete. Nun hat ein Gericht nach einigen Anhörungen entschieden, dass die Bezeichnung Frauenschläger berechtigt sei.

Die Vorwürfe weist Johnny Depp weiterhin zurück, und will beweisen, dass die Anschuldigungen gegen ihn haltlos sind. Für die Rolle des Grindelwald muss nun dennoch Ersatz gefunden werden. Seit den ersten Anschuldigungen gegen Depp und dem Zeitungsartikel im Jahr 2018 hatten Warner Bros. und Autorin J.K. Rowling Depp immer verteidigt. Die Entscheidung des Gerichts scheint zumindest Warner Bros von der Unschuldsvermutung gegen Johnny abgebracht zu haben. Man darf gespannt sein, wer den Charakter Grindelwald nun übernehmen soll, denn ebenso wie beim berühmt-berüchtigten Jack Sparrow können wir uns gar keinen anderen Schauspieler in der Rolle vorstellen. Sobald wir etwas wissen, werden wir berichten.
Tags: Film, Harry Potter
Quelle: Kino.de
Anzeige
Anzeige
Betway Online Casino | Betway™ Casino Bis Zu 1.000€ Bonus