Anzeige
Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Wann kommt Star Trek: Discovery Staffel 4 auf Netflix?

Das Star Trek-Universum wächst und wächst. Nach Star Trek:Picard auf Amazon Prime, ist nun auch Netflix wieder mit neuen Geschichten aus einer fernen Zukunft am Start. Mit Star Trek: Discovery Staffel 3 befinden wir uns fast 1000 Jahre nach der zweiten Season in einer Zeit, die mit neuen und großen Herausforderungen auf die USS Discovery wartet. Und wann kommt Star Trek: Discovery Staffel 4 auf Netflix?
Von Daniela Heim am 16.10.2020
Bild-Quelle: Star Trek: Discovery
Nachdem bei Amazon Prime Star Trek: Picard erfolgreich läuft und auch eine zweite Staffel bekommen hat, geht es bei Netflix nun mit der dritten Season von Star Trek: Discovery weiter. 930 Jahre in die Zukunft katapultiert, warten neue Abenteuer auf die Crew der USS Discovery, und viele Fans schon auf die nächste Staffel, weil sie die neuen Folgen gleich an einem Stück weggesuchtet haben. Also, wann kommt Star Trek: Discovery Staffel 4 auf Netflix?

Anzeige:

Fans der fernen Universen und der Besatzungen der verschiedenen Star Trek-Schiffe dürfen sich auch bei der Discovery auf weiteren Stoff aus den Weiten des Weltalls freuen, denn die vierte Staffel der Serie kommt auf jeden Fall. Noch ehe es überhaupt ein Startdatum für die dritte Season gab, wurde schon beschlossen, dass Star Trek: Discovery in eine vierte Runde geschickt wird. Im September begannen sogar schon die Dreharbeiten zur neuen Staffel. So ist ziemlich sicher, dass Star Trek: Discovery Staffel 4 im nächsten Jahr auf Netflix kommt. Und das ist übrigens nicht die einzige Serie aus dem Universum, an der schon wieder fleißig gewerkelt wird. Auch die Dreharbeiten zum Spin-off Star Trek: Strange New Worlds laufen schon auf Hochtouren.

Davon handelt Star Trek: Discovery
Im Mittelpunkt der Serie Star Trek: Discovery steht die Kapitänin Michael Burnham. Sie wurde auf Vulkan großgezogen und ausgebildet. Die Sternenflotten-Offizierin ist Chefin des Raumschiffs Discovery, einem experimentellen Raumschiffs, welches mit Hilfe eine Pilzsporenantriebs weite Zeitsprünge realisieren kann. So gab es schon in den ersten beiden Staffeln sagenhafte Abenteuer, zum Beispiel als man in der ersten Season in ein Parallel-Universum reiste. In Staffel 2 dann wollte eine Künstliche Intelligenz alles Leben im All auslöschen. Die Daten, die die KI dafür unbedingt brauchte, konnte Burnham mit ihrer Crew aber retten.

Am Ende der zweiten Staffel nun sprangen einige Crew-Mitgliedern 930 Jahre in die Zukunft, also ins 32. Jahrhundert. Eine Zeit, in die sich noch kein Star-Trek-Schiff jemals auch nur gedanklich bewegt hat. Doch das war nötig, um die Daten vor der KI zu verstecken. Wie die Truppe nun in dieser fernen Zukunft klarkommt, und ob und wie sie wieder zurück zu den anderen Teammitgliedern gelangen können, wird die große Frage der dritten Staffel von Star Trek: Discovery sein.

Tags: Serie, Star Trek: Discovery
Anzeige
Anzeige
Betway Online Casino | Betway™ Casino Bis Zu 1.000€ Bonus