Anzeige
Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Neue Miniserie Someone Has to Die im Oktober bei Netflix

Im Oktober geht eine neue spanische Miniserie bei Netflix an den Start. Sie trägt den Titel Someone Hast o Die. Im Spanien der 1950er Jahre ganz gewiss kein lapidarer Spruch, sondern ernste Wirklichkeit. Im Announcement-Trailer wird eine düstere und spannungsgeladene Stimmung aufgebaut, aber noch nichts verraten.
Von Daniela Heim am 14.09.2020
Bild-Quelle: Netflix
Irgendjemand muss sterben. Das denkt man sich an manch stressigem Bürotag, aber darum soll es in dieser News heute nicht gehen. Someone Has to Die ist nämlich der Titel einer neuen Miniserie, die am 16. Oktober bei Netflix an den Start geht. Der Announcement-Trailer, mit dem Netflix uns das Startdatum verrät, zeigt och nicht viel, baut aber schon eine spannungsgeladene, düstere und geheimnisvolle Stimmung auf. Der Hauptcast wird vorgestellt, und jeder einzelne Charakter stellt nüchtern fest: Someone Has to Die.

Die dreiteilige Miniserie stammt vom Macher von Blumige Aussichten, der spanischen Serie, die zuletzt sehr gute Kritiken und Zuschauerratings bekommen hatte. In Someone Has to Die befinden wir uns im Spanien der 1950er Jahre in einer gut situierten Familie. Ein Paar bestellt seinen Sohn aus Mexiko in die Heimat, damit er seine Verlobte kennenlernt. Doch dieser schockt die konservative Familie mit seinem Mitbringsel, dem Ballerino Lazaro, also einem männlichen Ballettänzer. Das ist zu viel für die Familie und die kleine Stadt in Spanien. Irgendjemand muss sterben, damit alles wieder n Ordnung kommt. Wird es Lazarus sein?

Bringt euch mit dem Trailer doch schon einmal in Stimmung. Es ist ja noch eine Menge Zeit, bis das Geheimnis, wer hier wann und warum sterben muss, gelüftet wird.

Tags: Serie, Netflix
Quelle: Serienjunkies
Anzeige
Anzeige
Betway Online Casino | Betway™ Casino Bis Zu 1.000€ Bonus