Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

ARD-Eventserie Oktoberfest 1900 geht heute an den Start

Ab heute, dem 8. September 2020, hat das Oktoberfest geöffnet. Die ARD beginnt mit der Ausstrahlung der Serie Oktoberfest 1900 in der Mediathek. Nächste Woche kann man die Serie, die im Vorfeld einige Gemüter erhitzte, dann auch im linearen TV sehen. Wer das größte Volksfest der Welt einmal mit anderen Augen betrachten will, sollte unbedingt einschalten.
Von Daniela Heim am 08.09.2020
Bild-Quelle: ARD
Nachdem mit Babylon Berlin die Hauptstadt Deutschlands in einer Serie in einem ganz neuen Licht, nämlich dem der Vergangenheit gezeigt wurde, ist nun Bayerns Hauptstadt dran. Die Münchner Wiesn, das größte Volksfest der Welt, feiert heute in der ARD-Mediathek Premiere. Immerhin gibt es die Wiesn somit in diesem Jahr, wenn auch ganz anders als man sie gewohnt ist.

In Oktoberfest 1900 machen wir, wie der Name schon vermuten lässt, einen Zeitsprung in die Wende vom 19. Zum 20. Jahrhundert. Die Serie, die im Vorfeld vor allem von Wiesnwirten gar nicht so freudig aufgenommen wurde, entführt den Zuschauer in die Vergangenheit des großen Volksfestes. Intrigen, Mordkomplotte und komplizierte Liebesgeschichten werden erzählt. Und es fließt Blut, jede Menge, dort, wo sonst das Bier in Strömen aus den Zapfhähnen sprudelt.

Im Zentrum der Serie steht ein Berliner, der sich in franken niedergelassen hat. Das ist ja nun nicht ganz so ungewöhnlich, aber Curt Prank, so heißt der Großstädter, will das Oktoberfest revolutionieren. Oh Graus! Bitte was? Was erlaubt sich dieses depperte zugezogne Großmaul? Groß trifft die Sache tatsächlich auf den Punkt, denn um die Jahrhundertwende kannte die Wiesn die riesigen Bierzelte, wie man sie heute besuchen kann, noch nicht. Genau so ein 6000-Mann-Zelt (natürlich gehen auch Frauen hinein) will Curt aufstellen. Den kleinen Traditionsbrauereien passt das ja gar nicht. Vor allem die kleine Brauerei Deibel-Bräu wehrt sich gegen jegliche Neuerungen, obwohl das Geschäft schon lange nicht mehr so gut läuft wie es sollte. Und dann bringt ein Kriminalinspektor auch noch einen abgetrennten Kopf in einem Kartoffelsack zur Türe herein…

Wir wollen euch wirklich nicht zu viel verraten, denn diesen Sechsteiler muss man sich einfach selbst anschauen. Auch, wenn so mancher Wiesn-Wirt im Vorfeld schon gegen die Darstellung des Volksfestes Sturm gelaufen ist, es lohnt sich, auch einmal mit einem Augenzwinkern auf das nicht immer so friedfertige Weltereignis Oktoberfest zu schauen. Achja, und Curt Prank gab es sogar wirklich. Wie es mit dem Rest der Geschichte aussieht….wissen nur die Wiesn-Wirte, die zum Oktoberfest 1900 lebten. Wir wünschen viel Vergnügen!
Tags: Serie, ARD
Quelle: Digitalfernsehen.de
Betway Online Casino | Betway™ Casino Bis Zu 1.000€ Bonus