Anzeige
Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Avatar-Macher verlassen die Netflix-Produktion rund um die Realserie

Aktuell arbeitet man bei Netflix an der Umsetzung einer Realserie im Avatar-Universum. Mit dabei waren von Anfang an die beiden Co-Schöpfer Michael Dante DiMartino und Bryan Konietzko. Doch die Zusammenarbeit hat nun ein Ende. Beide verlassen die Serienproduktion. Grund sind kreative Differenzen.
Von Daniela Heim am 18.08.2020
Bild-Quelle: Netflix
Manchmal passt eben nicht zusammen, was eigentlich zusammengehört. Netflix arbeitet gerade mit Hochdruck an einer Serie aus dem Avatar-Universum. Bei der Produktion von Avatar: The Last Airbender sollten die beiden Co-Schöpfer der Filme, Michael Dante DiMartino und Bryan Konietzko, kreativen Input geben und die Serie zu einem runden Erlebnis für alle Fans machen. Doch nun sind beide aus der Produktion ausgeschieden. Der Grund waren kreative Differenzen. Da lief wohl so einiges nicht nach ihren Vorstellungen.

DiMartino hat sich in einem offenen Brief an die Welt gewandt und verkündet, dass der Ausstieg der kreativen Köpfe schon im Juni vollzogen war. Nachdem der Streamingdienst nach dem ersten Versprechen, dass man die Visionen der beiden Köpfe in der Neuerzählung des Avatar-Stoffes berücksichtigen wolle, schien dies doch nicht so geklappt zu haben, wie die beiden Macher sich das vorgestellt haben.

„Dinge passieren. Produktionen sind herausfordernd. Unvorhergesehene Ereignisse treten auf. Pläne müssen sich ändern. Und wenn diese Dinge zu anderen Zeitpunkten während meiner Karriere passiert sind, versuche ich, wie ein Air Nomad zu sein und mich anzupassen. Ich gebe mein Bestes, egal welches Hindernis mir in den Weg gestellt wird. Aber selbst ein Air Nomad weiß, wann es Zeit ist, die Segel zu streichen und weiterzuziehen.“, schreibt DiMartino.

Er hofft, dass das Ergebnis, welches dann vom Netflix präsentiert werden wird, den Vorstellungen der Fans entsprechen wird, distanziert sich aber von der Umsetzung. Bisher gibt es leider noch keine Bilder oder detaillierte Informationen, sodass man sich noch keine eigene Meinung bilden kann. Noch nicht einmal Darsteller wurden bis zum jetzigen Zeitpunkt für die Serie Avatar: The Last Airbender verkündet.

Auch Netflix gab zum Ausstieg von DiMartino und Konietzko ein Statement heraus. „Wir haben vollen Respekt und Bewunderung für Michael und Bryan und die Geschichte, die sie in der Avatar-Animationsserie erzählt haben. Obwohl sie sich entschieden haben, das Live-Action-Projekt zu verlassen, sind wir vom Kreativteam und ihrer Adaption überzeugt.“

Übrigens wurde The Last Airbender im Jahr 2010 ja als Kinofilm produziert und sorgte für Enttäuschung. Da damals auch schon die Schöpfer von Avatar nicht beteiligt waren, wollte man es nun mit der Serien-Umsetzung wohl besser machen. Das hat nun schon mal nicht geklappt, und man kann nur hoffen, dass dies der Serie nicht ebenfalls düstere Erfolgsaussichten bringt.
Tags: Serie, Netflix, Netflix
Quelle: Serienjunkies
Anzeige
Anzeige
Betway Online Casino | Betway™ Casino Bis Zu 1.000€ Bonus