Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Kinofilme Sailor Moon Eternal auf das Jahr 2021 verschoben

Statt einer vierten Staffel von Sailor Moon Crystal soll es zwei Kinofilme mit der beliebten Anime-Figur geben. Doch die weltweite Pandemie namens Corona machte die Pläne zunichte. Die Filme kommen trotzdem, aber später als gedacht. Erst im Jahr 2021 soll es soweit sein.
Von Daniela Heim am 24.06.2020
Bild-Quelle: Sailor Moon
Es war und ist beschlossene Sache: statt einer vierten Staffel von Sailor Moon Crystal gibt es zwei Kinofilme. Allerdings machte die weltweite Corona-pandemie den Produzenten einen gehörigen Strich durch die Rechnung, denn der Start von Sailor Moon Eternal musste nun verschoben werden. Erst im Januar und Februar 2021 soll es soweit sein und die Fans können dann erst bei den neuen Abenteuern der Sailorkriegerinnen mitfiebern.

Vier Jahre sind nun schon vergangen, und die Fans müssen nochmal eine Weile länger Geduld haben, ehe neue Geschichten mit Sailor Moon über die Bildschirme bzw. Kinoleinwände flackern. Eigentlich sollte der Zweiteiler Sailor Moon Eternal schon im Herbst zu sehen sein, nun stehen der 8. Januar und der 11. Februar 2021 als Premieren-Termine fest. Kann man nur hoffen, dass nicht noch einmal etwas wie der Corona-Dämon dazwischenkommt. Allerdings sind dies die japanischen Erscheinungstermine. Wann Sailor Moon Eternal bei uns zu sehen sein wird, liegt noch im Dunkeln. Da hoffen wir doch auf das Label Kaze, welches die Serie hierzulande zeigt und hoffentlich auch die Filme dann bald im Angebot hat.

In den beiden Eternal-Filmen soll die Arc über Traumgaul Pegasus, die böse Nehelenia und ihre Schergen aus dem Dead Moon Circus im Mittelpunkt stehen. Wie auch für Sailor Moon Crystal ist auch für die beiden Filme wieder das Animationsstudio Toei Animation verantwortlich. Im Regiesessel sitzt Chiaki Kon, die ebenfalls schon an Crystal Moon gearbeitet hat.

Tags: Film, Sailor Moon
Quelle: Serienjunkies
Betway Online Casino | Betway™ Casino Bis Zu 1.000€ Bonus