Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Josh Gad über Die Eiskönigin – wird es einen dritten Teil von Frozen geben?

Im letzten Jahr schauten Millionen Fans von Anna, Elsa, Kristoff, Sven und natürlich Olaf, dem lustigen Schneemann, den zweiten Teil von Frozen. Doch wie steht es mit einer weiteren Fortsetzung? Josh Gad, der Dartseller von Olaf, spricht darüber.
Von Daniela Heim am 08.06.2020
Bild-Quelle: Disney
Die Geschichte von Elsa und Anna, Kristoff und seinem Begleiter Sven, und natürlich Olaf, der Schneemann, begesiterten nicht nur 2013 im ersten Film von Frozen. Wahre Begeisterungsstürme löste auch Frozen 2 im letzten Jahr aus. Wenn es nach den Fans gehen würde, könnte jedes Jahr ein neuer Film der Eiskönigin und ihrer Freunde und Familie herauskommen. Doch wie sieht es eigentlich aus mit einem dritten Teil? Besteht Hoffnung auf Frozen 3? Der Darsteller des ungemein beliebten Schneemannes Olaf, Josh Gad, hat sich dazu letztens in einem Interview mit Pop Culture geäußert.

Gad aka Olaf bemühte sich, auf die Frage nach einer Fortsetzung diplomatisch heranzugehen: „Das ist, was ich dazu sagen kann: Frozen II war nicht Frozen II ehe es einen Grund gab, dass er existiert. Und deswegen weiß ich nicht, ob es einen Frozen III geben wird. Das liegt sehr weit über meinem Gehaltsniveau, aber ich kann das sagen: Es gab eine Möglichkeit diese Charaktere zu nehmen und sie als Hoffnung und Inspiration zurückzubringen. Und darum haben das Team von Disney und ich uns in den letzten Wochen zusammengetan, um 'At Home with Olaf' zu machen (...) Die Frozen-Saga geht also weiter, selbst wenn es nicht unbedingt in Form eines dritten Films ist. Aber wir werden sehen! Wenn es eine Story gibt, die es wert ist, sie zu erzählen, dann denke ich, dass Jennifer Lee und das unglaubliche Team von Disney Animation die Geschichte eines Tages erzählen werden.“

Juchu, zumindest mit dem süßen Schneemann Olaf geht es also mit einem eigenen Film weiter. Doch auch ein dritter Teil Der Eiskönigin scheint nicht unmöglich zu sein. Bei diesem großen Erfolg wäre es auch schade, wenn man nicht noch Frozen III produzieren würde. Es muss ja nicht sofort sein, aber es wäre, übrigens nicht nur für kleine Fans, doch wirklich schön, wenn in ein paar Jahren die Geschichten mit Elsa, Anna, Kristoff, Sven und natürlich Olaf weitergehen würden. Wer übrigens Frozen 2 im Kino verpasst hat, kann sich den Film ab dem 10. Juli auch auf Disney+ anschauen. Im Trailer gibt es einen kleinen Vorgeschmack:

Tags: Film, Disney, Disney Plus
Quelle: Serienjunkies
Betway Online Casino | Betway™ Casino Bis Zu 1.000€ Bonus