Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Wann kommt Queer Eye Staffel 6 auf Netflix?

Die besonders schräge und unglaublich amüsante Neuauflage der US-amerikanischen Reality-TV-Show Queer Eye startet am 5. Juni 2020 auf Netflix in die 5. Runde. Dieses Mal sind die Fabulous Five in Philadelphia unterwegs. Wessen Aussehen und Leben werden sie jetzt verändern? Und wann kommt Queer Eye Staffel 6 auf Netflix?
Von Daniela Heim am 05.06.2020
Bild-Quelle: Queer Eye
Die Reality-TV-Show Queer Eye ist ein voller Erfolg. Daher gibt es nun auch schon die fünfte Staffel auf Netflix zu sehen. Die fünf Expertinnen in Sachen Wein, Mode, Essen, Kultur, Self-Image, Design und Körperpflege sind wiedervoll in Aktion und beraten männliche, aber auch weibliche Heroes auf ihrem Weg zu einem neuen und selbstbewussten Menschen. Dieses Mal verschlägt es die Fabulous Five nach Philadelphia. Da schon die Original-Show in den Jahren 2003 bis 2007 es auf einhundert Folgen brachte, kann man schon mal fragen: Wann kommt Queer Eye Staffel 6 auf Netflix?


Die vierte Staffel der Serie Queer Eye liegt schon ein paar Monate zurück. IM Sommer 2019 durften sich die Fans, nur ein paar Monate nach der dritten Staffel im März, über neue Kandidaten und Geschichten freuen. Dass die fünfte Season nun erst am 5. Juni 2020 auf Sendung ging, liegt nicht an der weltweiten Corona-Pandemie, oder zumindest nur ein bisschen, denn es war ohnehin erst ein Startdatum in der ersten Jahreshälfte geplant. Wer sich nun fragt, wann Queer Eye Staffel 6 auf Netflix kommt, darf sich über gute Nachrichten freuen. Eine sechste Staffel wurde nämlich schon im letzten Jahr bestellt. Dann sind die Fab Five in Austin unterwegs.

Unklar ist aber derzeit, wann genau die nächste Season dann zu sehen sein wird, da keiner offizielle Informationen zum Stand der Produktion herausgegeben hat. Wir gehen davon aus, dass die Dreharbeiten derzeit wie bei vielen anderen Produktionen gerade nicht stattfinden. Somit kann man nur hoffen, dass Queer Eye Staffel 6 noch in diesem Jahr auf Netflix kommt, es aber nicht genau sagen.

Darum geht es in Queer Eye
Die Fabolous Five, von denen wir schon eingangs redeten, sind fünf schwule Make-Over-Spezialisten, aus verschiedenen Bereichen, die vor allem heterosexuellen Menschen den Weg in ein neues Leben zeigen. Wobei sich einer der fünf schon geoutet hat, nicht schwul zu sein. Dem Prinzip der Sendung schadet dies aber nicht. Die Experten sind Bobby Berk (Innenausstattung), Karamo Brown (Kultur und Selbstbild), Tan France (Mode), Antoni Porowski (Essen und Weine) und Jonathan Van Ness (Körperpflege). Sie kümmern sich um bedürftige Männer, aber auch immer mal um Frauen, die Helden genannt werden. Dabei geht es nicht darum, ihnen ein neues Zuhause oder einen Job zu schenken, sondern es gibt eine umfassende Beratung, Unmengen von Tipps und ein komplettes Make-Over vom Kopf bis zu den Schuhen, was Kleidung, Frisur und Körperpflege betrifft.

Das Besondere dieses schon ziemlich ausgelutschten Reality-TV-Prinzoips ist, dass eben Schwule den Heteros Tipps und Beratung geben, sie quasi mit neuen Augen auf die Welt blicken lassen, auch wenn das Format mittlerweile auch breiter aufgestellt ist, wie ihr in der fünften Season auch sehen könnt. Doch es geht um mehr als nur Aussehen und Schönheit. Auch gesellschaftspolitische Themen werden angesprochen. Es geht natürlich um die Rechte von Homosexuellen, aber auch um die Rechte eines jeden Menschen, um Vorurteile an sich, um Rassismus, um Anerkennung, um ein selbstbewusstes Auftreten, um Meinung innerhalb dieser oftmals so zwiespältigen und scheinheilig modernen Gesellschaft.

Nicht zuletzt wegen dieses Blicks auf die heutige Welt und die kritische Auseinandersetzung mit dieser hat die Serie Queer Eye seit ihrer Neuauflage bei Netflix unter anderem den Emmy und den GLAAD-Award bekommen.

Tags: Serie, Queer Eye
Betway Online Casino | Betway™ Casino Bis Zu 1.000€ Bonus