Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Wann kommt Workin Moms Staffel 5 auf Netflix?

Die vier Mütter der Serie Workin Moms sind wieder mit 8 neuen Folgen auf Netflix gelandet. Auch in der vierten Staffel geht es wieder um den Spagat zwischen Karriere und Familie. Die Kinder kommen nun noch dazu in ein schwieriges Alter. Wie werden die Moms das meistern, und wann kommt Workin‘ Moms Staffel 5 auf Netflix?
Von Daniela Heim am 06.05.2020
Bild-Quelle: Netflix
Mütter, die arbeiten, sind heutzutage nicht mehr ganz so etwas Besonderes wie vielleicht noch vor dreißig Jahren, doch die Mütter in Wokin Moms sind besonders. Sie lachen, sie leiben, sie streiten, sie haben Kinder und Familie, und sie wollen unbedingt Karriere machen. Da fällt schon ab und an mal zu wenig Zeit ab. Der Spagat zwischen Karriere und Kindern geht nun schon in die vierte Runde. Sechs neue Folgen stehen bei Netflix bereit. Doch wann kommt Working‘ Moms Staffel 5 auf Netflix?


Natürlich haben wir für alle Fans von Anne, Kate, Frankie und Jenny eine positive Nachricht. Mitte April verkündeten die vier auf dem offiziellen Facebookkanal, dass die fünfte Staffel der Serie Workin‘ Moms gesichert ist. Damit ist also noch nicht Schluss mit den Geschichten, die so wunderbar aus dem Leben gegriffen, ernst und zugleich mit einer gesunden Portion Humorerzählt werden. Der Abstand zwischen den Staffeln ist deutlich kürzer als der gewohnte Netflix-Serien-Rhythmus. Daher gehen wir davon aus, dass wir vielleicht noch in diesem Jahr, aber spätestens zu Beginn des nächsten Jahres mit neuen Geschichten rechnen können.

Davon handelt die Serie Workin‘ Moms
Kate, Anne, Jenny und Frankie sind die Hauptpersonen in der kanadischen Serie Workin‘ Moms. Jenny stößt er im Laufe der Zeit zu den dreien, die sich in einer Mutter-Kind-Gruppe treffen und dort merken, dass nur Mutter ja wohl nicht alles sein kann. Kurz entschlossen beginnen sie an ihren Karrieren zu arbeiten, werden Freundinnen und unterstützen sich sowohl beruflich als auch in Sachen Familie. Denn gerade in Sachen Familie wird es immer mal wieder brenzlig, denn Karriere macht es sich eben nicht zwischen Windeln wechseln und Brei kochen. Karriere braucht Zeit. Zeit, welche die Mütter nicht genügend haben. Aber ihren Traum, unabhängig und erfolgreich zu sein, wollen sie auch nicht aufgeben.

Serienschöpferin Catherin Reitmann, die man auch als eine der Hauptfiguren sieht, hat die Inspiration für die Serie aus ihrem eigenen Leben bekommen. Schon einige Wochen nach der Geburt ihres Sohnes stand sie schon wieder vor der Kamera und hatte sich genau diese Fragen gestellt, ok, bis auf den untreuen Ehemann womöglich.

"Ich hänge mit vielen Leuten aus der Improvisationskomödie ab", sagte sie dem NPR. "Ich bin also mit all diesen Leuten am Set, und sie beginnen sich über mich lustig zu machen, weil ich meinen ersten Muttertag verpasst habe. Sie machen sich über mich lustig. Und zu ihrer Verteidigung, sie waren sehr lustig. Aber ich war nicht mehr dieselbe Person, die ich sechs Wochen vor der Geburt des Kindes war. Ich konnte den Witz nicht ertragen."

Kurzer Blick in die vierte Staffel
Auch in der nun laufenden vierten Staffel hat noch keine der vier Frauen aufgegeben, auch wenn es manchmal nur kurz davor war. Doch jetzt fangen die Kinder, die mittlerweile ja nun auch älter geworden sind, an, mehr und mehr Probleme zu machen. Sie wollen mehr Freiheit, mehr Unabhängigkeit. Hinzukommen aber auch noch andere Fragen, auf die die vier eine Antwort finden müssen. Wie verzeihe ich einem untreuen Ehemann? Wie kann ich meinen Kindern mehr Freiraum geben, ohne dass ihre Sicherheit darunter leidet? Und was ist eigentlich dieses „Familie“ nun genau

Tags: Serie, Netflix
Betway Online Casino | Betway™ Casino Bis Zu 1.000€ Bonus