Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Magic Leap entlässt Mitarbeiter - Corona als Auslöser, aber nicht als Grund

Bei Augmented Reality denken wir zuallererst an die Firma Magic Leap. In den letzten Jahren hat Magic Leap viel erreicht und sich gut entwickelt. Und dennoch stehen jetzt Entlassungen an. Der Anlass ist aktuell, Corona hat zum Nachdenken gebracht, die Gründe aber liegen tiefer - ein Umdenken soll Magic Leap für die Zukunft besser rüsten.
Von Daniela Heim am 27.04.2020
Bild-Quelle: Magic Leap
Magic Leap kenne wir durch das Head-Mounted Dispaly Magic Leap One, mit dem cpmputergenerierte 3D-Bilder über Objekte in die reale Welt projiziert werden. Derzeit arbeitet das US-amerikanische Unternehmen am Nachfolger der Brille. Doch auch vor Magic Leap hat die Corona-Pandemie keinen Halt gemacht und bringt Unsicherheiten über die Zukunft. Die derzeitige Lage bringt das Unternehmen dazu, über etablierte Strukturen und Arbeitsprozesse nachzudenken. „Die jüngsten Veränderungen des wirtschaftlichen Umfelds haben die Verfügbarkeit von Kapital und den Appetit auf längerfristige Investitionen verringert“, heißt es in einer Erklärung des CEO Rony Abovitz auf der Website.

Natürlich glauben die Führungsetage und auch alle Mitarbeiter an das Produkt und dessen längerfristigen Erfolg, dennoch zwingt die aktuelle Einnahmenssituation zum Nachdenken und Optimieren. „Um den "Magic Leap" besser auf die Zukunft vorzubereiten, haben wir unser Geschäft genau unter die Lupe genommen und nehmen gezielte Änderungen an unserer Arbeitsweise und unserem Kostenmanagement vor. Dies hat es für uns notwendig gemacht, die unglaublich schwierige Entscheidung zu treffen, eine Reihe von Mitarbeitern im Rahmen von Magic Leap zu entlassen.“ Auch, wenn es schmerzt, so sei dies notwendig, um dem Unternehmen für die Zukunft die besten Chancen zu geben. Es werden Beschäftigte auf allen Ebenen von Magic Leap ihren Job verlieren, der kleine Werksarbeiter, aber auch die Führungskraft im oberen Management.

In der Zukunft wolle sich Magic Leap auf die Bereiche des Unternehmens konzentrieren, die die Technologie weiter vorantreiben. Die Auslieferung der Magic Leap Two muss sichergestellt werden und die Produkte müssen auf den Markt maßgeschneidert werden. Die Entlassungen im Rahmen der Umstrukturierung des Unternehmens kommen für Insider nicht überraschend, und auch Corona hat nur bedingt etwas damit zu tun. Schon im Dezember gab es Berichte, dass Magic Leap Beschäftigte entlassen hat, weil der Verkauf der Brillen nicht so stark war, wie erwartet. IM letzten Monat war sogar von einem Verkauf der Firma die Rede. Nun also der neue Kurs, um als Magic Leap mit einem guten Produkt auch weiter beim Etablieren der Technologie der Zukunft mitzumischen.
Tags: Tech, Magic Leap
Quelle: Website Magic Leap
Betway Online Casino | Betway™ Casino Bis Zu 1.000€ Bonus