Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Trailer zur dritten Staffel der Serie Fauda ist erschienen

Mitte April geht die israelische Serie Fauda auf Netflix in ihre dritte Season. Nun ist auch ein offizieller Trailer erschienen, der zeigt, wie Doron tief im Westjordanland unterwegs ist. Als Boxtrainer will er hier im Gaza Fuß fassen, um weiter auf seiner Mission unterwegs zu sein. Wird das klappen?
Von Daniela Heim am 07.04.2020
Bild-Quelle: Fauda
Am 16. April ist es soweit, dann kommen mit der dritten Staffel die neuen Folgen der testosterongeschwängerten israelischen Serie Fauda. Serienheld Doron wird es tief ins Westjordanland verschlagen, wo die Geschichte der Spezialeinheit der israelischen Armee weitergehen wird. Ein offizieller Trailer stimmt nun schon einmal auf die neuen Episoden mit viel Action, aber auch Chaos, was Fauda auf Arabisch bedeutet, ein.

Nachdem in den ersten beiden Staffeln Doron, ehemaliger Kommandeur, zu seiner alten Spezialeinheit zurückgekehrt ist, ist die Einheit auf der Jagd nach dem Hamas-Terroristen Abu-Ahmed, auch der Panther genannt. Doron ist immer wieder in gefährlichen Undercover-Missionen unterwegs, um ihn zu finden und hinter Gitter zu bringen. Auch in der dritten Staffel ist er wieder undercover, als israelisch-arabischer Boxtrainer. Er trainiert tief im Westjordanland in einem Box-Club, der der Familie Hamas gehört. Nach den vielen tragischen Vorfällen der letzten Zeit, findet sich Doron bald in einem wirklich gefährlichen Streifen Erde wieder, in Gaza.

Die Serie, in der Männer die Hauptrollen spielen, aber wohl in der dritten Staffel eventuell auch eine Frau einmal etwas mehr als nur Mutter und Ehefrau ist, haben die Hauptdarsteller Lior Raz und Avi Issacharov selbst entwickelt. Sie berufen sich bei der Entwicklung der Geschichte von Fauda auf ihre eigenen Erfahrungen in der israelischen Armee.

Tags: Serie, Fauda, Netflix
Quelle: Serienjunkies
Betway Online Casino | Betway™ Casino Bis Zu 1.000€ Bonus