Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

She-Ra and the Princess of Power geht im Mai in die letzte Staffel

Im Mai geht die beliebte Zeichentrickserie She-Ra und die Rebellenprinzessinnnen in ihre fünfte und auch letzte Runde. Und auch, wenn so mancher jetzt vielleicht traurig ist und denkt, die Serie wurde abgesetzt: genau so war auch der Plan von Showrunner Noelle Stevenson.
Von Daniela Heim am 19.03.2020
Bild-Quelle: Netflix
Am Freitag, den 15. Mai ist es wieder soweit, denn dann zieht She-Ra mit ihren Rebellen-Prinzessinnen wieder durchs Land. Auf Netflix startet nämlich die fünfte Staffel der Zeichentrickserie. Doch es wird auch die letzte sein. Nicht, weil der Streamingdienst die Serie wie so manch andere auch, abgesetzt hat, sondern weil Showrunner Noelle Stevenson von Anfang an nur 5 Staffeln geplant hat.

„Ich kann mich glücklich schätzen, denn wir wussten von Anfang an, wie groß die Episodenbestellung war, also konnten wir die Geschichte spezifisch darauf anpassen. (Die Serie) wurde auf 52 Episoden maßgeschneidert (...) und das ist ein Segen für einen Geschichtenerzähler, weil man alles weiß, was passieren soll.“, sagte Noelle Stevenson gegenüber EW.

She-Ra and the Princesses of Power, wie die Serie im Original heißt, wird in der letzten Season noch mal richtig spannend. Die Horde Prime ist angekommen und ohne das „Sword of Protection“ und She-Ra dürfte die Rebellion vor einer riesengroßen Herausforderung stehen. Die letzten Episoden werden einen epischen Abschluss darstellen, neue, unerwartete Feinde betreten die Bühne, Beziehungen werden auf den Prüfstand gestellt. Wird es Adora gelingen mit ihren rebellischen Prinzessinnen den Planeten zu retten, oder siegt der Hass über die Liebe?
Tags: Serie, She-Ra, Netflix
Quelle: Serienjunkies
Betway Online Casino | Betway™ Casino Bis Zu 1.000€ Bonus