Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Netflix und Crunchyroll weiter fleißig im Anime-Fieber

Fans von Animes brauchen keine Sorgen haben, denn sowohl Netflix als auch die besondere Anlaufstelle für Animes Crunchyroll haben nicht vor, die Produktion der beliebten Animes herunterzufahren. Ganz im Gegenteil: es sind so einige neue Original-Produktionen geplant. Crunchyroll präsentierte nun auch ein großes Line-Up für die neuen Produktionen.
Von Daniela Heim am 28.02.2020
Bild-Quelle: Netflix
Animes laufen einfach gut und ziehen ein großen, und vor allem junges Publikum an. Das wissen nicht nur die Spezialisten von Crunchyroll, sondern auch Streaminganbieter Netflix. So verwundert es nicht, dass in beiden Häusern auch für die nächste Zeit so einige Eigenproduktionen geplant sind.

Netflix gewinnt für den Ausbau der Sparte sechs neue Schöpferinnen und Schöpfer von Animes, Mangas, Filmen und Romanen. Unter den gewonnenen Köpfen ist auch die berühmte Mangaka-Gruppe CLAMP, die 20 neue Charaktere für neue Produktionen bei Netflix entworfen haben. Auch Shin Kibayashi (Sherlock Bones), Mari Yamazaki (Thermae Romae) und Otsuichi (Goth) sind darunter. Das Sextett komplettieren Tow Ubukata und Yasuo Ohtagaki.

Crunchyroll präsentiert seine neuen Pläne gleich als großes Line-Up mit einem fetten Trailer. Acht neue Eigenproduktionen werden hier angekündigt, wobei Spectre schon online ist. Die weiteren neuen Produktionen, die Crunchyroll in petto hat, sind mit Tower of God eine Dark-Fantasy-Serie, eine Comic-Adaption mit dem Namen Noblesse, das in der Meiji- Zeit in China spielende Meiji Gekken: Sword & Gun, ein postapokalyptisches Drama mit dem Namen FreakAngels, die Geschichten über vier Superheldinnen in High Guardian Spice, The God of Highschool und Onyx Equinox, welches die Geschichte eines aztekischen Helden erzählt.

Tags: Serie, Netflix
Quelle: Serienjunkies
Betway Online Casino | Betway™ Casino Bis Zu 1.000€ Bonus