Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Wann kommt Narcos: Mexico Staffel 3 auf Netflix?

Am 13. Februar starteten die neuen Folgen des Drogendramas Narcos: Mexico auf Netflix. Es geht weiter mit dem Aufstieg du Fall des Drogenbarons Gallardo, der nun nicht nur achtsam wegen der Kolumbianer und der Amis sein muss, sondern auch genauer in die eigenen Reihen schaut. Und wann kommt Narcos: Mexico Staffel 3 auf Netflix?
Von Daniela Heim am 13.02.2020
Bild-Quelle: Netflix
Narcos: Mexiko ist am 13. Februar auf Netflix in die zweite Staffle gestartet. Jetzt geht der Drogenkrieg erst richtig los und Drogenbaron Gallardo hat nicht nur vor den Amis und den Kolumbianern etwas zu fürchten, sondern womöglich droht sogar Ungemach aus den eigenen Reihen. Denn unter den Tischen rasseln die Waffen und nicht jeder schaut neidlos zu dem Boss empor.

Doch Gallardo hat natürlich einen Plan und der erinnert in seiner Ausführung ein bisschen an das alte Rom. In den neuen Folgen dürfen wir hautnah mit dabei sein und fragen uns gespannt, ob Gallardo alles weiter im Griff behält. Und noch eine Frage brennt natürlich auf den Nägeln: Wann kommt Narcos: Mexico Staffel 3 auf Netflix?


Eine definitive Antwort auf die Frage, wann kommt Narcos: Mexico Staffel 3 auf Netflix könne wir nicht geben, aber ein bisschen spekulieren kann man schon. Es ist noch nicht offiziell bekannt, ob es eine Fortsetzung der Serie geben wird.
Allerdings ist auch nach der zweiten Staffel der Drogenkrieg in Mexiko noch nicht vorbei. Ganz im Gegenteil, er ist sogar heute noch voll im Gange. Das dürfte also noch genügend Stoff bieten, um noch mindestens eine weitere Season zu produzieren. Wenn Netflix sich in den nächsten Tagen oder Wochen dazu äußert, ob es eine Staffel geben wird, kann man dann auch auf einen ungefähren Zeitpunkt tippen, wann die nächsten Folgen dann zu sehen sein werden. Es vergeht sicherlich das übliche Jahr, sodass ihr euch im nächsten Februar oder spätestens im Frühling 2021 auf die dritte Staffel von Narcos: Mexiko bei Netflix freuen könnt.

Darum geht es in Narcos: Mexico
Narcos: Mexico ist eigentlich mal als eine Fortsetzung der Serie Narcos gedacht gewesen, entwickelt sich aber mehr und mehr zu einer eigeneständigen Serie. Sie konzentriert sich auf den Drogenhandel und den darauffolgenden Drogenkrieg in Mexiko, der bis heute anhält. Wie die Ursprungsserie, die in Kolumbien spielt, werden in den Episoden wahre Begebenheiten und Persönlichkeiten in Szene gesetzt. Die Geschichte beginnt mit dem Umzug des DEA-Agenten Camarena nach Mexiko, wo Miguel Ángel Félix Gallardo, einst Staatspolizist, gemeinsam mit Rafa anfängt, ein Drogenimperium aufzubauen. Zunächst hat Gallardo noch einen Boss, aber kämpft sich schon bald an die Spitze des Imperiums.

So geht es in Narcos: Mexico Staffel 2 weiter
Nachdem die erste Staffel also die Anfänge von Gallardo erzählte, sind wir in der zweiten Season schon mittendrin in den Intrigen und Machtkämpfen im schlimmen Drogenkrieg in Mexiko. Gallardo wird weiterhin von den Amerikanern observiert, hat er doch damals Kiki erledigt. Aber auch enge Freunde und Familienmitglieder werden vielleicht zu Feinden, denn unter dem Tisch rasseln die Waffen, wie ein erster Trailer zur zweiten Staffel von Narcos: Mexico schon zeigte. Doch Gallardo hat einen Plan, wie er sich an der Spitze behaupten kann. Er will mit Mitteln agieren, die schon im alten Rom ihre Anwendung gefunden haben. Wird er damit Erfolg haben, oder wird er, wie damals Julius Caesar von den eigenen Leuten, den engsten Vertrauten gerichtet?

Tags: Serie, Narcos: Mexico
Betway Online Casino | Betway™ Casino Bis Zu 1.000€ Bonus