Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Netflix - schwaches Wachstum in den USA im 4. Quartal 2019

Im letzten Quartal des Jahres 2019 hat Netflix zwei neu Konkurrenten auf dem Streamingmarkt bekommen. Das spürt der Gigant, denn die Neukundenanzahl hat sich im 4. Quartal 2019 deutlich geringer erhöht als angenommen.
Von Daniela Heim am 28.01.2020
Bild-Quelle: Netflix
Der Streamingmarkt wird immer voller. Im letzten Quartal des Jahres 2019 kamen noch mal zwei neue Mitbewerber um die Gunst der Serien- und Filmejunikes hinzu. Mit Disney+ und Apple TV+ hat der Platzhirsch Netflix starke Konkurrenz bekommen und das sieht man auch an der Entwicklung der Neukunden beim Streamingriesen. Deren Anzahl hat sich nämlich im 4. Quartal 2019 wesentlich geringer erhöht als man bei Netflix angenommen hatte.

Zumindest, was die Zahlen in den USA betrifft, zeigt sich, dass Netflix sich nicht mehr ganz so sicher fühlen sollte, wenn es um die Gewinnung von neuen Kunden geht. Kurz, nachdem die Börse am 22. Januar 2020 schloss, gab der Streamingdienst seine Geschäftszahlen für das vierte Quartal 2019 bekannt. Mit nur 420.000 Neukunden in den USA liegt Netflix weit entfernt von den Schätzungen, die bei 600.000 neuen Abonnenten lagen.

Hierzulande ist die Lage noch entspannter, denn der Markteintritt der beiden neuen Konkurrenten steht noch bevor. Im März erst wird Dsney+ in Deutschland und den meisten Ländern Europas seine Tore öffnen. Daher sind die Netflix-Zahlen international gesehen auch ein bisschen besser als die des US-Marktes. Hier konnte der Streamingdienst 8,33 Millionen Neukunden im vierten Quartal 2019 gewinnen. Und der internationale Markt wird auch immer wichtiger für Netflix. Schon jetzt sind 106 der insgesamt 167 Millionen Abonnenten nicht aus den USA und Kanada, sondern aus dem Rest der Welt.

Auch bei den Einnahmen geht es bei Netflix leicht nach oben. Rund 5,47 Milliarden Dollar kamen zusammen, fast ein Drittel mehr als im Jahr 2018. Und auch bei den Inhalten wird der Streamingdienst nach und nach qualitativ hochwertiger, zumindest was Produktionen wie The Witcher, die zweite Staffel von You, oder aber auch oscarnominierte Filme wie Die zwei Päpste oder The Irishman betrifft. Bleibt abzuwarten, wie die Entwicklung weitergeht, dann nicht nur, dass auch im Rest der Welt Apple TV+ und Disney+ in diesem Jahr an den Start gehen, mit Quibi, HBO Max und Peacock kommen noch weitere VoD-Anbieter hinzu, die den Markt ein bisschen aufwirbeln wollen.
Tags: Serie, Netflix
Quelle: Serienjunkies
Betway Online Casino | Betway™ Casino Bis Zu 1.000€ Bonus