Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Weiterer Trailer stimmt auf die norwegische Netflix-Serie Ragnarök ein

Ende Januar startet die neue Mystery-Serie Ragnarök auf Netflix. Damit die Zeit bis dahin nicht allzu lang wird, gibt es einen weiteren Trailer, der uns auf die Geschehnisse in der fiktiven Stadt Edda einstimmt. Global Warming oder Götterdämmerung – womit bekommen wir es zu tun?
Von Daniela Heim am 30.12.2019
Bild-Quelle: Netflix
Das Klima spielt vollkommen verrückt in der norwegischen Stadt Edda. Mit einem nächsten Teaser-Trailer stimmt uns Netflix auf die am 31.Januar 2020 erscheinende norwegische Netflix-Produktion ein, in der man sich die Frage stellen muss: haben wir es hier mit den Auswirkungen der globalen Erwärmung zu tun oder bedroht eine weitaus ältere Bedrohung, nämlich die Götterdämmerung das beschauliche Leben?

In der auch sechs Folgen bestehenden ersten Staffel von Ragnarök werden wir die fiktive Stadt Edda in Norwegen kennenlernen. Eines Tages beginnen hier in Rekordzeit die Eisberge zu schmelzen, die Winter werden heiß und trocken, statt Unmengen von Schnee und Kälte zu bringen. Eine Gruppe von Teenagern bekommt Panik und bricht aus der Stadt aus. Sie wissen eines ganz genau: es ist nicht die normale Klimaerwärmung, die sich hier zeigt, sondern etwas viel Gewaltigeres bricht über Norwegen herein: die Götterdämmerung, also Ragnarök!

Die erste Staffel stammt von Adam Price, der auch schon „Borgen“ schuf. Er ist Autor, Schöpfer und Executive Producer. Hinter dem Projekt steht neben Netflix das Produktionsstudio SAM Productions. In den Rollen sehen wir David Stakston, Jonas Strand Gravli, Theresa Frostad Eggesbø, Herman Tømmeraas, Emma Bones, Henriette Steenstrup, Odd-Magnus Williamson, Synnøve Macody Lund, Bjørn Sundquist und Gísli Örn Garðarsson.

Tags: Serie, Netflix
Quelle: Serienjunkies
Betway Online Casino | Betway™ Casino Bis Zu 1.000€ Bonus