Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Weeds bekommt ein Revival bei Starz

Die Showtime-Serie Weeds lief acht Staffeln lang in den Jahren 2005 bis 2012 ziemlich erfolgreich. Nun bekommt die Serie eine späte Fortsetzung. Das Revival mit dem Arbeitstitel Weeds 4.20 soll bei Starz angesiedelt sein.
Von Daniela Heim am 12.11.2019
Bild-Quelle: Weeds
Erfolgreiche Serien laufen ewig bis sie in die Bedeutungslosigkeit der Langeweile verschwinden, oder sie werden beendet und kehren viele Jahre später in einer Neuauflage wieder zurück. Ok, im Fall von Weeds sind es noch nicht sooo viele Jahre, aber ein Revival wird es geben und zwar nicht bei Showtime, sondern bei Starz. Acht Staffeln lang lief die Serie Weeds beim Kabelsender Showtime, ehe sie im Jahr 2012 beendet wurde. Die Neuauflage soll zehn Jahre nach der Geschichte ansetzen und ist derzeit auch unter dem Arbeitstitel Weeds 4.20 bekannt. Das soll wohl eine kleine Anspielung auf die den internationalen Storner Day am 20. April sein, was ja zur Drogendramedy ziemlich gut passt.

Wer alles in Weeds 4.20 mitspielen wird, ist noch nicht bekannt, aber das Drehbuch schreibt Victoria Morrow, die auch schon für die Originalserie schrieb. Ob die Serienschöpferin Jenji Kohan ebenfalls wieder mit an Bord sein wird, ist noch unklar. Auch die Besetzung der Rollen hängt noch völlig in der Schwebe. Ob Nebendarsteller wie Elizabeth Perkins, Justin Kirk, Tonye Patano, Romany Malco, Hunter Parrish, Alexander Gould, Andy Milder, Allie Grant und Kevin Nealon zurückkehren? In der Hauptrolle sollen wir aber wieder Mary-Louis Parker sehen, die schon damals als Nancy Botwin begeisterte.

Worum geht es in Weeds?
Die Zeiten, in denen die Serie Weeds lief, liegen ja nun schon einige Jahre zurück, und so mancher wird sich vielleicht nicht mehr daran erinnern, worum es in der Serie überhaupt ging, oder kennt die Serie Weeds nur vom Hörensagen. Daher wollen wir noch einen kleinen Überblick über die Handlung von Weeds geben. Alles in Weeds - Kleine Deals unter Nachbarn dreht sich um Nancy Botwin. Sie ist nicht nur Hausfrau und Mutter, sondern auch Witwe und abhängig von Kaffee. Doch es gehört noch etwas zur Person Botwin, nämlich die Dealerei mit Drogen. Ein Weg, den sie einschlägt, als ihr Ehemann verstarb und sie sich irgendwie allein durchschlagen musste. Mit Hilfe ihres Schwagers lernt sie Heylia und deren Neffen kennen, und beginnt, das Gras in ihrer Nachbarschaft zu verticken.

Nancy Botwin, ihre Kinder und ihr Schwager geraten im Laufe der Serie immer wieder in heikle Situationen, aus denen sie sich herauswinden müssen. Meist sind diese aber auch selbstverschuldet. Nancy lernt Peter kennen, der sich allerdings dann als Dorgenfahnder entpuppt. Ohweia, das kann ja heiter werden! Irgendwann bandelt sie aber auch mit der Drogenseite an und gerät eines Tages an Esteban Reyes, Bürgermeister und Drogenbaron im mexikanischen Tijuana. Aus dieser Beziehung geht dann sogar ein Kind hervor.

Tags: Serie, Weeds
Quelle: Serienjunkies
Betway Online Casino | Betway™ Casino Bis Zu 1.000€ Bonus