Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Kein neuer Hit: Supercell stellt die Entwicklung von Rush Wars ein

Ende des letzten Jahres wurde es bekannt: Supercell arbeitet an einem neuen Spiel namens Rush Wars. Im August diesen Jahres dann ging das Game in den Soft-Launch. Doch nun kommt das frühzeitige Ende. Der Entwickler aus Helsinki stellt Rush Wars ein.
Von Daniela Heim am 07.11.2019
Bild-Quelle: Supercell
Das neue Game des finnischen Entwicklers Supercell sollte nach Clash Royale, Boom Beach, Hay Day, Clash of Clans und Brawl Stars der nächste Hit aus Helsinki werden. Im August startete Rush Wars in die Beta-Phase. Nun liegen die ersten Ergebnisse der Testphase vor und die sehen so gar nicht zur Zufriedenheit des erfolgreichen Spielestudios aus. Supercell bringt nur Games mit Suchtpotential und Erfolgsgarantie heraus, so zumindest ist die Philosophie der Finnen. Das schlechte Abschneiden von Rush wars kann also nur eines bedeuten: das Game wird nie das offizielle Licht der Spielewelt erblicken. Die Entwicklung wurde eingestellt.

Supercell ist bekannt dafür, ganz offen mit seinen Entscheidungen für oder in diesem Fall gegen ein Spiel umzugehen. So äußert sich das Rush-Wars-Team im offiziellen Blog zur Einstellung des Games. Das Ziel war es, mit Rush Wars ein neues, anderes Aufbau- und Kampfspiel auf den Markt zu bringen. Es sollte auch Casual-Gamern richtig viel Spaß bereiten. Die Beta sollte dazu dienen, Dinge auszuprobieren, die das Spiel ganz unterschiedlich beeinflussen würden. Man wollte schauen, welche Sachen wie die Dynamik des Spiels und die Strategie der Spieler verändern. Allerdings brachte das feedback zutage, dass sich das game im Prinzip endlos wiederholt, Langeweile machte sich breit. Ein Umstand, den Supercell in keinster Weise tolerieren kann und will. Auch Updates und Änderungen während der Beta brachten nicht den erhofften Spielspaß und die Fesselung an Rush Wars.

Die einzige Konsequenz, die Supercell dann zieht, ist das Spiel einzustellen, als es vor sich hindümpeln zu lassen, wie das vielleicht so manch anderer Spieleentwickler tun würde.

“Nachdem diese Entscheidung getroffen wurde, haben wir alle In-App-Käufe im Spiel deaktiviert. Wir wissen, dass es immer noch viele Spieler gibt, die das Spiel genießen, so dass die Beta von Rush Wars bis zum 30. November 2019 laufen wird. Dies ist eine der schwierigsten Entscheidungen, die wir bei Supercell treffen, aber auch die wichtigste. Wir möchten uns bei jeder einzelnen Person bedanken, die sich die Zeit genommen hat, unser Spiel zu spielen, und uns dabei mit Feedback und Anregungen geholfen hat.”, so das Rush-Wars-Team im Blog.

Tags: Games, Supercell