Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Wann kommt SCAMS Staffel 2 auf Netflix?

SCAM, davor wird man gewarnt, denn dahinter steckt Betrug. Genau das ist es, worum es in der neuen Netflix-Original-Produktion SCAMS geht: um eine riesige Betrugsmaschinerie, die ĂŒber ein Callcenter lĂ€uft. Der Protagonist der Serie, Kunaso, ist gezwungenermaßen Teil davon und die Serie erzĂ€hlt seine Geschichte. Und wann kommt SCAMS Staffel 2 auf Netflix?
Von Daniela Heim am 06.11.2019
Bild-Quelle: Netflix
Im Callcenter sitzen und Leuten mit einer riesigen Betrugsmaschinerie das Geld aus der Tasche ziehen. Das war ganz sicher nicht der Traum von Seijitsu Kusano, der an einer prestigetrĂ€chtigen UniversitĂ€t studiert hat. Aber nachdem er nach nur sechs Monaten in seiner ersten, und gar nicht so schlechten Anstellung, dank Lehmann-Pleite, wieder entlassen wurde, bleibt ihm nicht viel ĂŒbrig. Er braucht dringend Geld, denn seinem Vater kann nur noch eine Augenoperation helfen, und die ist teuer. So oder so Ă€hnlich kann man den Plot der ersten Folgen der neuen Serie SCAMS auf Netflix bezeichnen, die am 6. November ihre Premiere feierte. Doch wann kommt SCAMS Staffel 2 auf Netflix?



Die japanische Serie SCAMS ist noch nicht alt genug, um schon einen bleibenden Eindruck hinterlassen zu haben. Wie immer in einer Netflix-Original-Produktion muss sich erst in den ersten Wochen nach Bereitstellung auf dem Streamingportal anhand von Zuschauerzahlen, Kritiken und Bewertungen zeigen, ob es eine Chance auf eine Fortsetzung gibt. Daher kann die Frage, wann kommt SCMAS Staffel 2 auf Netflix, noch gar nicht wirklich beantwortet werden.

Entschließt sich der Streamingdienst fĂŒr eine VerlĂ€ngerung, dann kann man aber davon ausgehen, dass die zweite Staffel, dem gewohnten Jahresrhythmus folgend, ungefĂ€hr im November 2020 erscheinen dĂŒrfte. Sobald es offizielle Informationen fĂŒr oder gegen eine zweite Staffel gibt, werden wir ganz sicher darĂŒber berichten.

[b[Davon handelt die Serie SCAMS[/b]
Seijitsu Kusano, gespielt von Yosuke Sugino, ist Absolvent einer ziemlich guten Uni und auf der Suche nach einem Job. Eigentlich hatte er schon eine ziemlich gute Anstellung, aber die Lehmann-Krise fĂŒhrte dazu, dass er diese nach nur sechs Monaten verliert. Doch Seijitsu braucht Geld, nicht nur fĂŒr sich, sondern vor allem auch fĂŒr seinen kranken Vater, dem nur noch eine sehr teure Operation helfen kann. Der Vater hat einen Tumor im Augapfel und muss sterben, wenn die Familie nicht das Geld fĂŒr die Operation aufbringt. So landet unser Held in einer Telefonzentrale, die ihn und vier andere auserwĂ€hlt, das ganz besondere GeschĂ€ft zu machen: sie sollen Ă€ltere Menschen abzocken.

Mit haarstrĂ€ubenden Geschichten ĂŒberzeugen sie die Leute am Telefon davon, dass sie ihren Familienangehörigen, verschollenen Cousins, Söhnen und Töchtern, Geld schicken mĂŒssen: viel Geld. Das GeschĂ€ft lĂ€uft prima, der Leitspruch der Bande: „Wir erledigen die alten FĂŒrze! „Und wenn ihr jetzt denkt, dass unser Held im Verlauf der Geschichte ein schlechtes Gewissen bekommt, dann seid ihr wahrscheinlich auf der Holzspur, denn laut Trailer jedenfalls hat er keine Skrupel und wĂ€chst sogar immer mehr in dieses schmutzige GeschĂ€ft rein. Ob sich seine Einstellung, vielleicht auch aufgrund seiner Familie noch einmal Ă€ndert? Schaut rein!
Tags: Serie, Netflix