Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Green Lantern und Adam Strange werden zu Serien dank HBO Max

HBO Max, der neue Streamingdienst von Warner Media, hat einiges geplant, um auf dem Markt der VoD-Anbieter munter mitzumischen. Unter anderem werden auch die DC-Superhelden mit von der Partie sein. Serien zu Green Lantern und Adam Strange sollen produziert werden.
Von Daniela Heim am 05.11.2019
Bild-Quelle: HBO
HBO Max hat ein paar Neuigkeiten verkündet, welche Formate demnächst auf dem Warner Media-Streamingportal zu sehen sein werden. So werden auch die DC-Superhelden einziehen und neue Serien sind in Planung. Verantwortlich für zwei neue Formate von altbekannten Gesichtern wird Produzent Greg Berlanti sein, der schon Serien wie Arrow oder auch The Flash und Titans produzierte. In Szene setzen wird er Green Lantern und Adam Strange.

Berlanti selbst äußert sich auch zu seinen zwei neuen Babys: „Diese beiden DC-Projekte, die wir für HBO Max erschaffen, werden anders sein, als alles andere im Fernsehen.“ Die Serie um Adam Strange wird eine Sci-Fi-Anthologie mit dem Namen Strange Adventures. Berlanti selbst beschreibt die Serie wie folgt: „Eine Anthologie-Serie voller mahnender Beispiele, die in einer Welt spielt, in der Superkräfte existieren. Die von Green Lantern inspirierte Serienumsetzung ist noch nicht weiter klassifiziert. Hierzu sagt er nur: „In unserer bisher größten DC-Serie überhaupt, wagen wir uns ins All mit einer Green-Lantern-Serie - mehr kann ich dazu noch nicht sagen.“

In Strange Adventures werden einige Figuren des DC-UNiversums auftauchen. Es sollen abgeschlossene Geschichten über die Superhelden und die Menschen deren Wege sie kreuzen, erzählt werden. Natürlich steht dabei Adam Strange im Mittelpunkt, der früher ein Archäologe war und dann mit den Zeta-Beans zum Planeten Rann geschickt wurde. ALs Executive Producerin wird Sarah Schlechter auftreten und John Stephen übernimmt die Rolle des Showrunners.

So wenig wie die Szenerie der Green Lantern-Serie umrissen werden konnte, so wenig steht auch fest, wer hier welche Posten übernehmen wird. Wahrscheinlich ist, dass die Serie ein Ersatz für den geplanten Green-Lantern-Film werden könnte, oder aber beide Projekte werden gleichzeitig umgesetzt. Sicher ist der Film allerdings noch nicht, aber bei Warner hatte man die Überlegung nach dem Fiasko mit dem green-Lantern-Film aus dem Jahre 2011, der sensationell floppte, sich noch einmal an den Stoff zu wagen.

Auch wenn ihr jetzt vielleicht schon strahlende Augen habt, und die beiden Serien kaum erwarten könnt, wird es wohl unwahrscheinlich sein, dass ihr sie mit HBO Max hier in Deutschland sehen könnt. Ein Release in Deutschland ist eher unwahrscheinlich, weil Warner Media mit Sky Europe einen Deal hat, der verlängert wurde, die Serien also eher dann dort zu sehen sein werden.
Tags: Serie, HBO
Quelle: Serienjunkies