Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Stranger Things Staffel 4: Das sind die Film-Inspirationen!

Vor einigen Wochen stand fest, dass Stranger Things eine vierte Staffel spendiert bekommen wird. Im Announcement-Trailer sieht man, dass die Truppe dabei Hawkins verlassen wird. Nun kommen die nächsten Informationen hinterher, denn die Autoren verraten, welche Filme dieses Mal für die Inspirationen sorgten.
Von Daniela Heim am 18.10.2019
Bild-Quelle: Stranger Things
Anfang Oktober gab es den Announcement-Trailer für die vierte Staffel von Stranger Things, die im nächsten Jahr auf Netflix zu sehen sein wird (Newsslash berichtete). Im Trailer sieht man, dass die Truppe Hawkins wohl verlassen wird. Nun gibt es schon die nächsten Informationen, denn die Autoren verraten, welche Filme aus den Achtzigern und Neunzigern dieses Mal die Inspirationen für die Geschichten der Mystery-Serie sind.

Fünf Filmklassiker wurden auf Twitter aus dem Writers Room bekannt, aus denen sich die Autoren für die vierte Staffel ihre Ideen und Inspirationen holen. Diese sind: “Eine ganz normale Familie” aus dem Jahre 1980 mit Robert Redford, “König der Fischer” von Terry Gilliam aus dem Jahr 1991, “Unternehmen Erdnußbutter” (MIchael Rubbo) aus dem Jahr 1985, auch aus dem Jahr 1991 der Film “Bill & Ted's verrückte Reise in die Zukunft“ von Peter Hewitt und “eMail für dich” von Nora Ephron aus dem jahr 1998. Das sollen aber noch nicht alle sein, denn in den nächsten Wochen sollen immer wieder noch mehr Filme verkündet werden.

Die schöne Tradition, sich INspirationen für den Stil und die Geschichten von Stranger Things in alten Filmen zu holen, begann schon in der zweiten Staffel der Serie. Damals waren es vor allem Klassiker aus den achtziger Jahren wie Alien, The Running Man oder Stand by me. Nun überwiegen die Neunziger, was irgendwie ja nicht ganz zum Setting von Stranger Things passt, zumindest, wenn man sich die Staffeln bisher anschaut. Die genannten Filme allerdings können eines: uns zum Nachdenken anregen, wie sie in die Serie passen und was nun in der neuen Staffel passieren könnte. Das dürfte genau das sein, was die Autoren damit auch bezwecken wollen.

In Unternehmen Erdnußbutter geht es um ein Kind, welches Geister sieht, und aufgrund seiner großen Angst alle Haare verliert. Mit Erdnussbutter sollen sie wieder wachsen, aber die Butter kann noch viel mehr. In eine ganz normale Familie verliert eine Familie ihren Sohn und wird dann noch durch den Selbstmordversuch eines anderen völlig aus der Bahn geworfen. Im König der Fischer stiftet ein Radiomoderator einen Massenmord an. In der Sci-Fi-Produktion Bill & Teds verrückte Reise in die Zukunft sind zwei Freunde mit bekannten Figuren der Menschheitsgeschichte unterwegs. In eMail für dich geht es weniger um Zauberei, Mord und Science Fiction, sondern mehr um allgemeine Alltagsprobleme.

Eine ganz schön bunte Mischung, die uns da präsentiert wird, die derzeit irgendwie noch alles bedeuten kann. Romanzen, Tod, Selbstmorde, Geister, Massenmorde - alles passt irgendwie und bei manchen Sachen hoffen wir, dass sie nicht einer unserer liebgewonnenen Figuren treffen. Na, wir sind gespannt auf die nächsten Infos, die vielleicht eine Richtung aufzeigen, in die es mit Stranger Things Staffel 4 gehen wird.
Tags: Serie, Stranger Things, Netflix
Quelle: Serienjunkies