Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Masters of the Air wird Band-of-Brothers-Nachfolger für Apple TV+

Kein geringerer als Steven Spielberg wird sich eines Nachfolgers für Band of Brothers und The Pacific annehmen. Der erfolgreiche Regisseur und Produzent inszeniert Masters of the Air, aber nicht für HBO, sondern für Apple TV Plus, denn dort soll die Serie zuerst laufen. Die Produktionsstudios von Spielberg und Hanks/Goetzman unterzeichneten den Deal mit Apple.
Von Daniela Heim am 15.10.2019
Bild-Quelle: Apple
Dass Steven Spielberg eine Nachfolgeserie zu Band of Brothers und The Pacific machen wird, war schon bekannt. Nun aber stellt sich heraus, dass das Format nicht bei HBO, sondern bei Apple angesiedelt sein wird. Die Produktionsstudios von Spielberg, Amblin Television, und der Schauspieler Tom Hanks und Gary Goetzman, Playtone, haben einen Deal mit Apple unterzeichnet. so dass die Miniserie auf Apples neuem Streamingdienst Apple TV+ zuerst laufen wird. Grundlage der Inszenierung ist das Buch von Donald L. Miller „Masters of the Air: America's Bomber Boys Who Fought the Air War Against Nazi Germany“.

Im Buch erzählt Miller die Geschichte der amerikanischen Bomber, die im zweiten Weltkrieg Kurs auf Hitler-Deutschland genommen haben. Die Miniserie wird mehr als acht Stunden umfassen und soll ungefähr 200 Millionen Dollar kosten. Eine ordentliche Stange Geld für eine Serie! Als ausführende Produzenten werden die Besitzer der Studios, also Spielberg, Hank und Goetzman, fungieren. Dabei werden sie unterstützt von Danny Frank und Justin Falvey von Amblin Television sowie Steven Shareshian von Playstone. John Orloff wird das Drehbuch schreiben.

Eigentlich sollte die Miniserie Masters of the Air das finale Kapitel der Trilogie von HBO rund um den Zweiten Weltkrieg werden, doch der Sender entschied sich anders. Man wolle diesen Stoff nicht mehr bespielen. So suchten die Produzenten ein neues Zuhause und Apple war sofort zur Stelle. Eine solche Produktion mit diesen Namen kann für den Aufbau eines Portfolios für den noch neuen Streamingmarkt bei Apple doch nur von Nutzen sein. Nach dem Deal mit Oscar-Gewinner und Filmemacher Alfonso Cuarón ist dies sicher kein schlechter Ausgangspunkt für den Neuling am Markt. Übrigens ist es nun schon das zweite Werk, was mit Steven Spielberg für Apple TV+ entsteht. Er ist schon für Amazing Stories verantwortlich.
Tags: Serie, Apple TV
Quelle: Serienjunkies