Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Wird Will Smith ein Spin-off von The Fresh Prince of Bel Air herausbringen?

Mit The (Fresh) Prince of Bel Air startet die einzigartige Karriere von Will Smith. In einem Interview mit dem Hollywood Reporter wird nicht nur seine sensationelle Karriere aufgezeigt, sondern auch ein neues Projekt enthüllt: ein Spin.Off von The Fresh Prince von Bel Air! Wie weit sind die Pläne fortgeschritten?
Von Daniela Heim am 14.10.2019
Bild-Quelle: NBC
Immer mal wieder gab es in den letzten Jahren Gerüchte und Bemühungen um angebliche Neuauflagen oder Reboots von The Fresh Prince of Bel Air. Will Smith selbst hatte diese Diskussionen und Vermutungen oftmals angestoßen, denn noch vor vier Jahren war er selbst mit dem Reboot unter dem Dach seiner Firma Firma Overbrook Entertainment in den Schlagzeilen. Allerdings wollte er selbst nicht vor die Kamera, sondern als Produzent fungieren. Doch von dem Projekt hatte man nie wieder etwas gehört. Nun aber sieht es ein bisschen anders aus, denn es soll konkrete Pläne für ein Spin-off der damals enorm erfolgreichen Sitcom, mit der Will Smith seine Karriere begann, geben.

Der Mega-Star hat in einem Interview mit dem Hollywood Reporter über seine Karriere geplaudert. Wie er sich den heutigen Status erarbeitet hat, welche Strategien er dabei entwickelt hat und mehr ist in einem Artikel zusammengefasst. Ganz nebenbei kommt dabei noch ein anderes Thema zur Sprache, nämlich das eines möglichen Spin-offs seiner karriereanstoßenden Serie The Prince of Bel Air. Will Smith hat eine neue Produktionsfirma, die Multimedia- und Vertriebsfirma Westbrook Inc., die er zusammen mit seiner Frau Jada Pinkett Smith führt. Und genau mit dieser neuen Firma hat er wohl ein Projekt angefangen, auf das seine Fans schon Jahrzehnte warten: ein Tribut to dem Prinzen von Bel Air. Es soll wohl kein Reboot werden, aber die Pläne für ein Spin-off sind wohl schon so konkret, dass Smith sie mal eben erwähnt.

Leider hat Will Smith noch nichts Genaues zu den Plänen verraten. Doch nach dem riesigen Erfolg der Serie und mit den Ansprüchen, die der bekannte Schauspieler und Produzent hat, dürfte es auf jeden Fall keine Low-Budget-Produktion mit aufgewärmten Geschichten werden. Der Prinz von Bel Air lief bis 1996 in sechs Staffeln und wurde in 193 Ländern lokalisiert. Noch heute laufen die Staffeln erfolgreich auf den Streamingdiensten wie Netflix, wo auch sein überraschender Erfolg “Bright” angesiedelt ist. Derzeit steckt der vielbeschäftigte Smith in den Vorbereitungen für die Erstausstrahlungen von King Richard, Bad Boys 4 Life und Bright 2. Natürlich bleiben wir für euch dran und berichten, sobald es konkretere Aussagen zum Spin-off von The Prince of Bel Air gibt.
Tags: Serie, Der Prinz von Bel-Air
Quelle: Serienjunkies